Zeitung: Deutsche Regierungskreise bestätigen Opel-Verkauf an Magna

Berlin/Rüsselsheim (dts) – General Motors (GM) wird offenbar dem Verkauf seines Tochterunternehmens an den österreichisch-kanadischen Zulieferer Magna zustimmen. Derartige Informationen wurden der „Leipziger Volkszeitung“ aus Regierungskreisen bestätigt. Die Verkaufsentscheidung von GM wurde offenbar aus „finanziellen Gründen“

getroffen. Die notwendigen Investitionskosten im Fall eines Verbleibs sowie die anstehenden Rückblickabwicklungskosten hätten das für GM zur Verfügung stehende Budget „überstiegen“.

Comments are closed.