Moers – Duisburgerin verursachte zwei Unfälle unter Alkoholeinwirkung

Moers – In der Nacht zu Dienstag gegen 00.35 Uhr fuhr eine 22-jährige, offensichtlich alkoholisierte, PKW-Führerin aus Duisburg auf dem Parkplatz Moerser Benden beim Ausparken gegen einen abgestellten blauen DaimlerChrysler.

Unter dem Protest von anwesenden Zeugen flüchtete die Duisburgerin von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Bereits kurze Zeit später verlor die 22-Jährige auf der Kamper Straße in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem PKW. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Bei diesem Verkehrsunfall erlitt die Fahrzeugführerin so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungswagen einem örtlichen Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden musste.

Bei der Überprüfung der Duisburgerin stellten Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille.
Der 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt.
Der entstandene Sachschaden bei beiden Unfällen beläuft sich auf ca. 8.000,- Euro.

Comments are closed.