Kind stürzt in Bayern aus Gondel in den Tod

Pfaffenhofen (dts) – Ein elfjähriges Mädchen ist am Sonntag auf einem Volksfest im oberbayerischen Pfaffenhofen beim Sturz aus der Gondel eines Fahrgeschäfts tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fiel das Mädchen aus ungeklärter Ursache aus der Gondel zehn Meter in die Tiefe. Das Kind wurde umgehend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, erlag dort jedoch am Abend seinen Verletzungen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Ein technischer Defekt oder Hinweise auf Fremdverschulden konnte die Polizei bisher nicht feststellen. Beim Start des Volksfestes sei der Betrieb des Fahrgeschäftes ohne Beanstandung aufgenommen worden.
[ad#ll]

Comments are closed.