Duisburg: Betrunkene prügeln auf Polizisten ein

Duisburg – 07.09.2009 – 15:49 – Gleich in zwei Fällen sind am Wochenende Polizisten für ihr Einschreiten mit Tritten und Schläge bedacht worden. Sie waren zum Glück nur leicht verletzt.
Am Samstag (05.09.), gegen 16:05 Uhr, beschädigte ein 38-jähriger Mann mit seinem Pkw beim Abbiegen an der Kreuzung Hubertus-/Jägerstraße einen parkenden Pkw und entfernte

sich vom Unfallort. Während der Unfallaufnahme erschien er wieder an der Unfallstelle und konnte von Zeugen wieder erkannt werden. Nach einem positiven Alkotest sollte er zur Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache Homberg. Auf der Fahrt und anschließend auf der Wache trat er mehrfach die eingesetzten Beamten und verletzte einen leicht am Bein.
Am gleichen Abend (05.09.), gegen 23:15Uhr, randalierte eine 18 Jährige in Duisburg-Rheinhausen in einem Linienbus. Die zur Hilfe gerufenen Polizisten verwiesen die junge Frau aus dem Bus. Kaum draußen angelangt, schlug sie dann der sie begleitenden Beamtin unvermittelt derart heftig ins Gesicht, dass sie zunächst dienstunfähig war. Zunächst konnte sie jedoch noch zusammen mit ihrem Kollegen die rabiate Angetrunkene zur Dienststelle bringen, um ihr eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Sie erhält nun eine Strafanzeige.

Comments are closed.