Stefan Aust holt Studio Hamburg als Partner

München (ots) – Ex-Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust holt Studio Hamburg als Gesellschafter in seine TV-Produktionsfirma Agenda Media. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Die NDR-Tochter beteiligt sich laut Kontakter mit 45 Prozent an Agenda Media. „Bei öffentlich-rechtlichen und privaten Sendern steigt die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Dokumentationen“, so Aust zum Kontakter. Mit Studio Hamburg habe

man einen starken Partner, mit dem Agenda Media seine langfristigen Ziele in diesem Bereich erreichen könne. Mit dem Deal steigt Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Produktion, als weiterer Geschäftsführer bei Agenda Media ein. Die Fernsehproduktion war 2008 von einem Ex-TV-Manager des Spiegel Verlags gegründet worden, Anfang 2008 beteiligte sich Aust als Gesellschafter. Agenda Media soll unter anderem für den WAZ-Medienkonzern Formate entwickeln.

Comments are closed.