Schäuble: „Integrationspolitik ist ein wichtiges und sensibles Thema“

001-schaeubleBerlin (dts) – Für Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble ist die Integrationspolitik der Bundesrepublik ein „schwieriges, wichtiges und sensibles Thema.“ Wie Schäuble in einem Interview der „Welt online“ sagte, sei in der Vergangenheit „vieles falsch gemacht“ worden, aber die „neue Integrationspolitik der Union“ sei richtig. Der CDU-Politiker kritisierte zudem die Heirat eines erheblichen Teils, „der hier lebenden Türken“ mit „jemanden aus dem Heimatland“ und „der wieder kein Wort Deutsch spricht“. Dadurch werde die Integration nicht einfacher, „sondern schwerer“. Auf die Frage, ob die Zuwanderung nicht jahrezehntelang halsbrecherisch gewesen sei, sagte der Innenminister,

dass Deutschland noch „mit den Folgen dieser massiven Zuwanderung früherer Jahre“ zu kämpfen habe. Der 67-Jährige betonte aber, dass bei den Europawahlen im Juni „ausländerfeindliche Parteien nirgendwo so wenig Stimmen bekommen“ hätten wie in Deutschland.

Comments are closed.