Ulla Schmidt fordert schnelle Aufklärung von Ärzte-Korruption

001-ullaBerlin (dts) – Gesundheitsministerin Ulla Schmidt fordert eine schnelle Aufklärung der Korruptionsvorwürfe gegen niedergelassene Ärzte und Kliniken. Wenn Krankenhäuser Ärzten Gelder für besonders lukrative Einweisungen zahlten, belege dies „eine Kumpanei zum Schaden der Versicherten“, sagte die Ministerin gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Wenn dann nicht erbrachte Leistungen zur „Refinanzierung“ der Bestechungsgelder bei den Kassen abgerechnet würden, sei das „Betrug“. Ärztekammern, berufsständische Gerichte und Staatsanwaltschaften müssten nun „Umfang und Verbreitung dieser Machenschaften“ ermitteln und verfolgen, so die Ministerin.

Comments are closed.