Verbraucherpreise im August auf Vorjahresniveau

destatisWiesbaden (dts) – Die Verbraucherpreise in Deutschland haben sich im August im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert. Wie das Statistische Bundesamt heute in Wiesbaden mitteilte, lag die Inflationsrate im August voraussichtlich bei 0,0 Prozent. Die Prognose beruht auf Zahlen aus sechs Bundesländern. In der Regel stimmt die Prognose mit den endgültigen Zahlen exakt überein. Ursache für die Entwicklung der Verbraucherpreise seien insbesondere die gestiegenen Preise für Heizöl und Kraftstoffe. Nahrungsmittel waren gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent bis 4,0 Prozent billiger. Im Vormonat hatte die Inflationsrate noch bei -0,5 Prozent gelegen.

Comments are closed.