Wadan-Werften offiziell für 40,5 Millionen Euro verkauft

006-werftMoskau/Rostock (dts) – Der Kauf der deutschen Wadan-Werften durch den Gazprom-Manager Vitali Jussufow ist heute vollzogen worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Ria Novosti“. Die Kaufsumme beträgt rund 40,5 Millionen Euro. Der russische Investor will von den derzeit 2.400 Arbeitsplätzen bis zu 1.600 erhalten. Die erste Zahlung soll laut Medienberichten bereits in der vergangenen Woche erfolgt sein, die letzte werde in dieser Woche geleistet. Die Gesamtschulden der Werften in Rostock-Warnemünde und Wismar sollen sich auf etwa 270 Millionen Euro belaufen. Der 29-jährige Vitali Jussufow leitet das Moskauer Büro der Gazprom-Tochter Nord Stream. Sein Vater, Igor Jussufow, ist Energieberater des russischen Präsidenten und Mitglied des Aufsichtsrates des Konzerns Gazprom.

Comments are closed.