Veranstalter: Keine Schweinegrippe-Gefahr auf Oktoberfest

München (dts) – Auf dem diesjährigen Oktoberfest besteht für die Besucher angeblich keine erhöhte Ansteckungsgefahr mit der sogenannten „Schweinegrippe“. Das teilte der Veranstalter auf der offiziellen Internetseite mit. Es bestehe demnach keine größere Gefahr als in der U-Bahn oder dem Kaufhaus. Dennoch wird empfohlen, auch beim Feiern einige Regeln einzuhalten. So soll man stets nur aus dem eigenen Krug trinken, regelmäßig die Hände waschen und statt in die Hand in den Ärmel niesen. Weiterhin wird geraten, „wildes Busseln“ zu unterlassen. Eine Absage des Oktoberfests wird nicht erwogen. Die 176. Wiesn findet vom 19. September bis 4. Oktober statt.

Comments are closed.