WDR: Duisburger Komissar ermittelt im Radio-Tatort

Köln (idr). Er lebt in Duisburg, arbeitet beim Landeskriminalamt Düsseldorf und ermittelt in seinem neuesten Fall im Sauerland: Der WDR schickt seinen deutsch-afghanischen Ermittler Nadir Taraki im Hörfunk auf Verbrecherjagd. Der Hauptkommissar bewege sich zwischen der arabischen Welt seines Duisburger Backgammon-Cafés und den Currywurst-Buden im Revier und zeige so den atmosphärischen Mix der Temperamente und Mentalitäten in NRW, so der WDR.
Im aktuellen Fall geht es um den Mord am Personalchef eines Autozulieferers im sauerländischen Meschede, der vielleicht im Machtkampf zwischen Betriebsrat und Vorstand zwischen die Fronten geraten ist.
Zu hören ist der WDR Radio Tatort in den kommenden Wochen auf zahlreichen öffentlich-rechtlichen Sendern, WDR 5 sendet den Krimi am 22. August um 10.05 Uhr und um 23.05 Uhr.

Comments are closed.