Porsche-Zentrale von Staatsanwaltschaft durchsucht

Stuttgart (dts) – Die Porsche-Zentrale in Stuttgart ist heute von der Staatsanwaltschaft durchsucht worden. Dabei sollen diverse geschäftliche Unterlagen beschlagnahmt worden sein, teilte das Unternehmen mit. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft bestehe der Verdacht auf „Verletzung der aktienrechtlichen Publizitätspflicht“ sowie auf Marktmanipulationen. Porsche weist die erhobenen Vorwürfe nach Angaben eines Unternehmenssprechers zurück. Das Unternehmen wolle sich jedoch gegenüber der Staatsanwaltschaft kooperationsbereit zeigen und die schnelle Aufklärung unterstützen.

Comments are closed.