Recklinghausen: tödlicher Verkehrsunfall

Recklinghausen – Am Dienstag abend, gegen 18:20 Uhr, befuhr eine 65 Jahre alte Recklinghäuserin mit ihrem Pkw die Friedrich-Eberth-Straße in Richtung Stadtmitte. Im Stadtteil Stuckenbusch überquerte zeitgleich ein 15jähriges Mädchen aus Recklinghausen zu Fuß die Straße (aus Sicht der Autofahrerin von links nach rechts). Die Fußgängerin wurde von dem Pkw frontal erfasst und ca. 30 m durch die Luft geschleudert.
Das Mädchen verstarb noch an der Unfallstelle. Reanimationsmaßnahmen des Notarztes blieben erfolglos. Ein Rettungshubschrauber wurde zwar angefordert, kam aber nicht mehr zum Einsatz.
Die Angehörigen wurden durch zwei Seelsorger betreut.
Die stark frequentierte Hauptverkehrsstraße wurde für die Verkehrsunfallaufnahme über einen Zeitraum von 2,5 Stunden gesperrt. Die Spurensicherung erfolgte durch ein spezielles Unfallaufnahmeteam, das durch einen Polizeihubschrauber für Luftbildaufnahmen unterstützt wurde.
Da die Autofahrerin unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Pkw wurde ebenfalls sichergestellt.

Recklinghausen – Am Dienstag abend, gegen 18:20 Uhr, befuhr eine 65 Jahre alte Recklinghäuserin mit ihrem Pkw die Friedrich-Eberth-Straße in Richtung Stadtmitte. Im Stadtteil Stuckenbusch überquerte zeitgleich ein 15jähriges Mädchen aus Recklinghausen zu Fuß die Straße (aus Sicht der Autofahrerin von links nach rechts). Die Fußgängerin wurde von dem Pkw frontal erfasst und ca. 30 m durch die Luft geschleudert.

Das Mädchen verstarb noch an der Unfallstelle. Reanimationsmaßnahmen des Notarztes blieben erfolglos. Ein Rettungshubschrauber wurde zwar angefordert, kam aber nicht mehr zum Einsatz.

Die Angehörigen wurden durch zwei Seelsorger betreut.

Die stark frequentierte Hauptverkehrsstraße wurde für die Verkehrsunfallaufnahme über einen Zeitraum von 2,5 Stunden gesperrt. Die Spurensicherung erfolgte durch ein spezielles Unfallaufnahmeteam, das durch einen Polizeihubschrauber für Luftbildaufnahmen unterstützt wurde.

Da die Autofahrerin unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Pkw wurde ebenfalls sichergestellt.

Comments are closed.