Explosion in Viernheim offenbar wegen Mietstreitigkeiten

Viernheim (dts) – Mit der Explosion in Viernheim wollte der Attentäter offenbar seine Vermieter treffen. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung hatte der Mann seit mehreren Monaten seine Miete nicht bezahlt und eine Räumungsklage bekommen. Der Mann soll bei dem Anschlag eine Gasmaske und einen Tarnanzug getragen haben. Der Bombenleger ist vermutlich bewaffnet, habe aber offenbar keine Geiseln in seiner Gewalt und steht in Kontakt mit der Polizei. Die Polizei hat mittlerweile das Haus, in dem sich der Mann verschanzt hat, betreten. Die Wohnung, in der sich der Bombenleger versteckt hat, ist aber offenbar noch nicht gestürmt worden

Comments are closed.