Badeunfall endete vermutlich wieder tödlich

Düsseldorf – Am Sonntag, den 16.08.2009, gegen 15.10 Uhr, beobachteten zwei Passanten am rechtsrheinischen Ufer von Wittlaer eine ältere weibliche Person, die von ihrem Fahrrad abstieg, die Böschung zum Rhein hinunterging, sich zum Teil entkleidete und zum Schwimmen in den Rhein ging. Nachdem sie in nördlicher Richtung mit der Strömung abtrieb, tauchte sie mehrfach unter und wurde von den Zeugen aus den Augen verloren. Eine sofort eingeleitete Suchaktion unter Beteiligung mehrerer Boote der Feuerwehr, DLRG und Wasserschutzpolizei und eines Polizeihubschraubers verlief negativ. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Frau ertrunken ist. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen handelt es sich um eine 68jährige Frau aus Ratingen.

Comments are closed.