25jähriger Rollerfahrer bei Unfall getötet

Attendorn – Am Freitag Abend gegen 22:30 Uhr ereignete sich auf der K 7 zwischen Finnentrop-Heggen und Attendorn-Dünschede ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden.
Ein 25-jähriger Rollerfahrer befuhr die K 7 in Richtung Dünschede, als ihm in einer Rechtskurve ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit entgegenkam. Der 33-jährige Pkw-Fahrer verlor die Gewalt über sein Fahrzeug und schleuderte auf den Fahrstreifen des Rollerfahrers. Im Kurvenbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Der Rollerfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt.
Ein weiterer nachfolgender Pkw wurde ebenfalls leicht beschädigt.
Der Rollerfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Münster geflogen, wo er am 15.08.2009 um 11.30 Uhr verstarb.

Comments are closed.