Modekonzern Escada beantragt Insolvenz

München (dts) – Der Modekonzern Escada hat heute einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht München gestellt. Ein Rettungsplan für Escada war zuvor gescheitert. Der hoch verschuldete Damenmodekonzern hatte die Anleger einer Anleihe zu finanziellen Zugeständnissen bewegen wollen. Allerdings hatten sich nur 46 Prozent der Anleger für einen Umtausch der Anleihe entschieden. Die nötige Quote lag bei mindestens 80 Prozent. Escada hat weltweit knapp 2.300 Beschäftigte.

Comments are closed.