Continental-Chef Neumann ist zurückgetreten

006-neumann1Hannover (dts) – Der Vorstandschef des Autozulieferers Continental Karl-Thomas Neumann ist mit sofortiger Wirkung von seinem Posten zurückgetreten. Das gab das Unternehmen soeben nach Beendigung einer Aufsichtsratssitzung bekannt. In der Sitzung ist eine grundlegende Umgestaltung der Unternehmensspitze beschlossen worden. Neumanns Posten wird mit dem Schaeffler-Manager Elmar Degenhardt neu besetzt. Schaeffler-Berater Rolf Koerfer wird zudem seinen Posten als Aufsichtsratschef von Continental abgeben. Damit ist der Machtkampf zwischen Continental und dem Großaktionär Schaeffler offenbar entschieden. Bereits vor zwei Wochen hatte Schaeffler versucht Neumann aus seinem Posten zu drängen. Damals war er am Widerstand des Betriebsrates gescheitert.

Comments are closed.