Acht Jahre Haft für Mutter des verhungerten Robin

Chemnitz (dts) – Die Mutter des verhungerten Robin ist vom Landgericht Chemnitz zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Der Mutter wurde Totschlag und die Misshandlung Schutzbefohlener vorgeworfen, weil sie ihren zweijährigen Sohn im Jahr 2007 allein gelassen hatte um wegzufahren. Der Mordvorwurf gegen die Frau wurde fallen gelassen. Der Bundesgerichtshof hatte eine erste Verurteilung der 25-Jährigen wegen widersprüchlicher Beweisführung der Richter aufgehoben.

Comments are closed.