Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Kevelaer – am Donnerstag vergangener Woche (06.08.09) wurde eine Joggerin in Kevelaer das Opfer einer versuchten Vergewaltigung. Ein bislang unbekannter Täter hatte die Frau auf der Trimm-Dich-Strecke in Verlängerung des Sebastianuswegs überfallen und mit einem Cuttermesser bedroht.
Trotz eines umfangreichen Fahndungsaufrufs und intensiver Ermittlungen konnte der Täter bislang nicht identifiziert werden.
Nach Angaben des Opfers konnte die Polizei jetzt ein Phantombild des mutmaßlichen Täters erstellen.
Durch die Veröffentlichung des Bildes wollen die Ermittler die Bevölkerung nochmals zur Mithilfe aufrufen. Die Beamten erhoffen sich dadurch Hinweise zur Identität und den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes.
Die Kalkarer Kripo arbeitet mit aller Intensität, daran, diese Tat aufklären zu können.
Hier nochmals die ausführliche Beschreibung des Täters: ca. 20-25 Jahre, ca. 175-180 cm, hatte einen leichten dünnen unrasierten Schäuzer, dunkelblonden kurzen Haarschnitt, dunkle Augen, ein schmales Gesicht, schlanke Figur, kräftige Oberarme (durchtrainiert), sprach hochdeutsch, trug eine hellblaue Jeans mit einem weißen Stoffgürtel, sportliche Schnürschuhe, ein hellblaues T-Shirt mit einem Muster im Brustbereich und eine blauweiße Baseballkappe.
Die Kripo fragt daher: Wer kennt den auf dem Phantombild dargestellten jungen Mann? Wer kann Hinweise zu dessen Identität oder Aufenthaltsort geben? Hat jemand einen jungen Mann, auf den das Phantombild zutreffen können, evtl. bereits vor der Tat im Bereich der Trimm-Dich-Strecke gesehen?
Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880 oder jede andere Polizeidienststelle.

006-phantomb_joggerin1

Comments are closed.