Zeugen gesucht: Zehnjähriger Junge in Duisburg-Homberg wegen 1,50 Euro ausgeraubt

Duisburg – Am Samstagabend (08.08.), gegen 19.45 Uhr, beraubten drei Unbekannte einen Zehnjährigen in Homberg. Der Junge befuhr mit seinem Fahrrad die Schulstraße in Richtung Gartenstraße, als ihn die drei Täter, ebenfalls auf Fahrrädern überholten und ausbremsten. Einer der Unbekannten schlug daraufhin auf den Jungen ein, während ein weiterer ihm den Arm verdrehte und der Dritte 1,50 Euro Münzgeld aus der Hosentasche stahl. Das Fahrrad des Opfers demolierten die skrupellosen Übeltäter auch noch, bevor sie über die Schulstraße in Richtung Augustastraße flohen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der Erste ist ca. 14-16 Jahre alt, Glatzenträger. Er trug braune Jeans und ein rotes T-Shirt. Der zweite Täter ist ca. 16-17 Jahre alt, war komplett schwarz gekleidet und trug rote Schuhe. Der Dritte ist ca. 14-15 Jahre alt und trug einen braunen Pulli sowie ein braunes Baseball Cap.
Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 13 (Telefon: 0203-280-0) in Verbindung zu setzen.

One thought on “Zeugen gesucht: Zehnjähriger Junge in Duisburg-Homberg wegen 1,50 Euro ausgeraubt