Duisburg: Kommunalwahl wird nicht verschoben

Duisburg – Für wenige Augenblicke waren die User, die unserem Oberbürgermeister per Twitter folgen überrascht als folgende Nachricht über den Ticker ging:
adolf_sauerland ADI 2009: #Kommunalwahl wird vorraussichtlich um 2 Wochn verschoben #Schweinegrippe“ (siehe Screenshot). Eine unverzügliche Anfrage an den Pressereferenten von Adolf Sauerland, Josip Sosic, blieb leider unbeantwortet.
Eine Rückfrage in der Pressestelle des Justizministeriums respektive der Landeswahlleiterin ergaben dann, dass es sich hier wohl um einen Spass

des Oberbürgermeisters oder um einen gehackten Twitteraccount handeln müsse, weil solche Überlegungen würden zur Zeit keine Rolle spielen.
Wollen wir hoffen, dass es sich wirklich nur um einen gehackten Account handelt.

006-SnipImage

Nachtrag: Dieser Vorgang ist nicht nur uns aufgefallen. Zusätzliche Informationen und Beobachtungen finden man bei der Blogbu.de

3 thoughts on “Duisburg: Kommunalwahl wird nicht verschoben

  1. War es Sauerland…
    a) kann es ein missglückter RT-Scherz gewesen sein
    b) kann es ein Gedankenfehler gewesen sein

    Wurde sein Account übernommen…
    c) hat er wieder bewiesen, keine Ahnung vom Netz zu haben und ist vermutlich sogar noch leichtfertig gewesen

    Wird sein Account von Dritten geschrieben…
    d) ist hier vielleicht jemand vorgeprescht

    Und so könnten wir weitermachen. Die Frage ist nur: Ist irgendeiner der möglichen Gründe besser oder weniger ungut als ein anderer?

  2. Thomas Rodenbücher Fr, 07 Aug 2009 at 18:00:05 - Author

    Nun man scheint im Rathaus aber auch nicht um Aufklärung respektive Schadensbegrenzung bemüht sein. Ich habe dem Pressereferenten eine Mail geschrieben, in dem der Vorgang dokumentiert ist. Ich muss als technikaffiner Mensch davon ausgehen, dass der Pressereferent des Oberbürgermeisters der elft größten Stadt Deutschlands einen Blackberry besitzt und somit unverzüglich eingehende Mails bekommt und entsprechend reagiert.