18-jähriger Deutscher in der Schweiz ertrunken

Bern (dts) – Im Luganersee im Schweizer Kanton Tessin ist am Donnerstagabend ein junger Deutscher ertrunken. Wie die „Basler Zeitung“ berichtet, wohnte der 18-Jährige in einem in der Nähe gelegenen Hotel und wollte offenbar mit seiner Schwester im See schwimmen gehen. Passanten hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie einen leblosen Körper im Wasser entdeckt hatten. Der junge Deutsche wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert, wo er in der Nacht zum Freitag verstarb. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang der Ereignisse dauern an.

Comments are closed.