Jugendlicher nach versuchtem Handyraub verletzt

Duisburg – Am Samstag (1.8.09) gegen 7 Uhr wurden zwei 17-Jährige auf dem Nachhauseweg auf der Wacholderstraße durch 3 Personen angesprochen und unter Gewaltandrohung zur Herausgabe der Handys aufgefordert. Nach ihrer Weigerung wurde einem der GE eine Bierflasche gegen den Kopf geschlagen. Danach flüchteten die Täter unbekannte Richtung. Die Polizei erhielt erst nach der Einlieferung des Geschädigten ins Krankenhaus von dem Sachverhalt Kenntnis.

Beschreibung:
alle 3 Personen 18-22 Jahre alt, vermutlich türkischer Herkunft, Jeans, dunkle Oberteile, ein Täter trug auffällige Koteletten

Comments are closed.