CDU denkt an 100-Tage-Programm vor der Wahl

Düsseldorf (ots) – Die CDU denkt daran, vor der Bundestagswahl noch ein 100-Tage-Programm mit den wichtigsten Weichenstellungen für die ersten Monate nach einem Wahlsieg aufzustellen. „Es ist ein guter Weg, gegenüber dem Wähler noch einmal deutlich zu machen, wo die Reise hingehen soll“, sagte CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla der Rheinischen Post (Samstag-Ausgabe) zu der Möglichkeit eines 100-Tage-Programmes, über das derzeit „diskutiert“ werde. Pofalla kündigte einen „harten, aber fairen Wahlkampf“ an. Er bezweifelte, dass die SPD denselben Weg wählen werde. Schon im Europawahlkampf sei zu beobachten gewesen, dass die SPD „über Feindbilder motivieren“ wolle. Hinzu komme die schwierige Lage der Partei. „Ich fürchte, die SPD wird am Schluss die Nerven verlieren“, sagte Pofalla.

Comments are closed.