NRW-Landesregierung denkt über Verlängerung der Schulferien nach

001-doellinger_2a_2Düsseldorf (ots) – Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hält eine Verlängerung der Schulferien wegen der Schweinegrippe für möglich. Das erfuhr die „Aktuelle Stunde“ (WDR Fernsehen) im Anschluss an das heutige Sondertreffen des Gesundheitsministeriums mit den Gesundheitsämtern und der Schweinegrippenexpertenkommission in Düsseldorf. „Man kann vielleicht den Berg der Ansteckung etwas verzögern, wenn man möglicherweise (mit dem Unterricht) später beginnt. Die Entscheidung wird man jetzt noch nicht treffen können und auch nicht wollen. Wir werden die nächsten 14 Tage abwarten und dann möglicherweise konkret eine solche Entscheidung treffen“, so Walter Döllinger, Staatssekretär im Gesundheitsministerium NRW. Döllinger weiter: „Die größte Ansteckungsgefahr in den nächsten Wochen und Monaten liegt bei den Schulen, weil die Ansteckung zwischen den Jugendlichen sehr stark stattfindet. Die Jugendlichen sind stark betroffen, und wir müssen darauf besonders sensibel reagieren.“

51 thoughts on “NRW-Landesregierung denkt über Verlängerung der Schulferien nach

  1. Ich finde die Verlängerung der Ferien für angemessen.
    Wir Jugendliche haben oft engen Kontakt miteinander, z.b. Küssen, Trinkflasche teilen, Zigaretten rumgehen lassen, etc.
    aber auch grad in der Schule sitzen die Schüler bis an die 30 Leute Stundenlang in einem Raum und grade dort ist die Ansteckungsgefahr wirklich hoch.
    Wenn jetzt z.b. einer niesst bekommen die Schüler, die in seiner Nähe sitzen die Viren mit und erkranken dann auch an der Schweinegrippe.

  2. Ich bin auch der Meinung die Ferien sollten verlängert werden…Lieber zu früh was dagegen was machen und nicht wenn es zu spät ist und alle Leute schon krank sind bzw. tod. Außerdem ist es viel leichter die Schule geschlossen halten anstatt das die schule z.b. 4 wochen schon laufen und dann aufeinmal geschlossen wird. wegen dem ganzens stoff und so…
    Aber wir werden sehen was kommt !!

  3. Ich bin auch für eine verlängerung der sommerferien aus den gleichen gründen wie oben ja bereits genannt ist. Zu hohe ansteckungsgefahr.

  4. Ich finde diese verlängerung auch für sehr angemessen weil nicht nur in der Schule die ansteckungsgefahr sehr hoch ist sondern es fängt schon beim Schulweg an. In den überfüllten Schulbusse ist die Ansteckunggefahr noch viel höher und die Urlauber die in der letzten Ferienwoche nachhause kommen könnten so, bei einer verlängerung von z.B einer woche gründlich untersuchen lassen.

  5. Ich finde die Verlängerung der Schulferien für eine gute Lösung…
    Wir teilen oft trinkflaschen und umarmen es gibt viele Paare die sich küssen, was hat man denn zu verlieren Kinder freuen sich na klar aber man kann vielleicht Menschenleben retten und niemand hat einen Nachteil. Also ich halte es für eine gute Idee

  6. Huhu.!
    ich bin dafür das die Ferien verlängert werden.!
    1. damit man das ansteckungs risiko an schulen verringert.!
    2. weil ich kein lust auf schule hab.! 😀

    aber am wichtigsten ist es,dass man die ansteckungs gefahr verringert.!

  7. Naja ne…
    also es ist zwar eine gute Verhinderung einer großen Ansteckungsgefahr, jedoch haben z.B. die jetzige 9 auf dem Gymnasium eh schon 1 Jahr zu wenig und dann auch noch Unterricht ausfallen lassen?? Da kann man eigentlich besser Schutzmasken tragen… sieht zwar nicht so schön aus, jedoch wär es theoretisch machbar.

    • naja verlängerung hin und her es wäre zwar eine lösung aber da schulzeit verkürzung eh schon hart genug ist für einige schüler und da einiges an unterricht ausfällt wäre es nicht so toll ich habe selbst zwei schulpflichtige kinder und weiss wie es ist aber ich muss dazu sagen in der schule anstecken kann passieren aber wer denkt an die freizeit da werden ebenfalls flaschen und zigaretten rumgereicht warum dann verlängerung der ferien

  8. Hallo!
    Ich finde das wäre eine gute Idee! Nicht weil ich keine Lust auf Schule habe, sondern halt wegen dem Virus. Es kann ja sein das ein Kind es nicht merkt das es den Erreger in sich trägt, geht dann in die Schule und verteilt den Erreger erstmal richtig schön, das will ich nicht!
    Ich bin ganz klar dafür!

  9. Hey also ich finde das auch eine sehr gute und eine sehr durchdachte Idee, weil ich bin momentan für 3 Monate in Argentinien und hier sind die Schulen sogar für 4,5 Wochen geschlossen! Also man kann sich an der handelnden Regierung hier ein Beispiel nehmen, da diese sofort und konsequent gehandelt haben. Das Wohlbefinden und die Gesundheit der Schüler sollte höchste Priorität haben.

  10. Ich finde es wäre eine gute Idee. Zum einen könnten jett viel mehr Schweinegrippe haben, weil ja alle von den Urlaubsländern (z.B.:Spanien) wieder kommen. Und dann merken die schüle oder lehrer es nicht und verteilen es dann in der Schule. ich finde das größte Problem st, dass die Leute, die aus den Urlaubsländern zurückkommen die schweinegrippe verteilen könnten

  11. Ich bin nicht dafür, dass sie verlängert werden sollten. Man sollte eher, wie oben genannt, Schutzmasken tragen. Sicher ist es gefährlich, aber wenn hier noch 1-2 Monate die Schulen geschlossen gehalten werden, was haben die Schüler davon, außer dass sie nicht den Stoff haben, den sie haben sollten? Das hats nicht in sich!
    Geschweige denn davon sind Busse zb. auch so mal voll und man könnte sich anstecken an Leuten, die man nicht kennt, da sogar mehr, als an Mitschülern, weil man bei Mitschülern merkt, wenn der Symptome von einer Grippe aufweist und ihn sagen kann, er solle zum Arzt gehen.
    Und auch Freunden im Freundeskreis gibt man Küsschen, tauscht Zigaretten undsowas… das macht keinen Unterschied zur Schule.

  12. Ehm.. Mal ganz ehrlich ich hab schon ein bisschen angst vor der Schweinegrippe und da hätte ich natürlich noch mehr angst in der Schule weil wenn das einer in der Schule hat bekommen das automatisch alle weil man ja nicht nur freunde aus seiner eigenen klasse hat. und außerdem hat sowieso keiner lust auf schule das kann eine woche doch nicht schaden… manche sagen das man dann den stoff verpasst aber das ist schwachsinn weil man ja erst anfängt wenn die schule wieder auf macht und eine woche hohlt man schnell auf.. also bei 2 monaten oder so versteh ich das ja aber eine woche ist dch so gut wie nix lieber das risiko verringern als den stoff zu verpassen.!

  13. Ich finde die ihr eigendlich nicht schlecht.
    Bevor wir ein virus staat haben und jeder 2-5 schüler dann den virus hat und dann die wahrscheinlich keit ist seine familie auch noch anzustecken ist sehr HOCH.Wenn mann die fereien jetzt zb um 4wochen verlängern würde könnte mann ya von der andern ferien die 4wochen ab ziehen damit keine ferien ausfallen würde ich es auf das ganze schuljahr verteilen und da mal eine woche abziehen und da..

    mit freundlichen grüßen

    Nicolaj

  14. Also die Idee die ferien zu verlängern stößt auch bei mir ins schwarze.

    jenes hat folgende gründe, welche aber auch mit maßnahmen verbunden wären.

    da es eine grippe ist die sehr schlimm auf jugendliche wirkt, ist die gefahr zu erkranken sehr hoch, deswegen sollten die schulen vorsorglich erstmal dicht machen.

    ABER!!!!!-> die schulen sollten dafür sorgen den bald vorhandenen impfstoff für die schüler schnellstmöglich zu besorgen um den ablauf wieder zu normalisieren!

    desweiteren sollten schüler welche sich nicht impfen lassen wollen vom untericht ausgeschlossen werden, da sie ein gefahrenpotential für alle sind.

    man kann auch nicht genau sagen ob die impfung bei allen schülern erfolgreich verläuft.

    um ehrlich zu sein, bei uns im kleinen dorf hätte im grunde keiner gedacht das die schweine mit der grippe hier hin kommen kann, aber mittlerweile haben wir bestätigte 3 fälle!

    man kann
    a) die krankheit mit der verbreitung unterschätzen

    und

    b)die krankheit an sich überschätzen

    wir haben hier in deutschland extrem gute medizinische versorgungsmöglichkeiten

    gefährlich wird es nur für leute mit

    -vorerkrankungen
    -astmatiker
    -medikamentenallergien

    und selbst bei denen kann man das risiko verringern wenn man früh genug mit einer geeigneten therapie anfängt.

  15. Die Ferien müssen aufjedenfall verlängert werden.Kurz vor Schulbeginn werden so viele in Deutschland ankommen. Wir wissen nicht, wo sie überall waren etc. Wer weiß, ob sie sich angesteckt haben….und wenn sich jemand angesteckt hat und die Ferien nicht verlängert werden, dann könnte eine ganze Schule ausgelöscht werden …so hart es auch klingt..
    Nach der Verlängerung kann man sich dann etwas sicherer sein!!

  16. Ich bin selbst Schülerin und besuche die 12 Klasse. Ich habe wirklich keine Lust darauf mich jetzt mit dieser Grippe zuinfizieren. Zumal ich mir keine Fehlstunden leisten kann, weil ich ja jetzt Punkte sammeln muss und ich mich schon seit einem Jahr auf mein Praktikum in England freue, welches mir für meinen Berufswunsch zum Vorteil wäre.
    Es ist nicht so, dass ich keine Lust auf Schule hätte.Eigentlich gehe ich sehr gern zu Schule. Ich weiß, dass es mir nie wieder so gut gehen wird wie jetzt. ich genieße sie noch voll aus 😀

  17. An sich finde ich die Überlegung gelungen, falls die Grippewelle bekämpft werden sollte. Auf der anderen Seite hat sie negative Auswirkungen auf Schultermine. Vermutlich sind bereits die Klausurzeiten geklärt worden und lassen sich nicht mehr ändern. Schon letztes Jahr in der 12 war es mir zu kurzfristig, bereits nach wenigen Wochen die ersten Klausuren schreiben zu müssen, hatte man davor noch etwas mehr Zeit. Wenn jetzt auch noch Wochen abgenommen werden, frage ich mich wirklich, wie das zu schaffen ist?
    Viele betrachten das Ganze wahrscheinlich einfach mit einer rosaroten Brille. Wieso sollten sie auch nicht? Schließlich haben sie ersteinmal nicht viel zu befürchten. Befinden sie sich allerdings erstmals wieder in der Schule, fängt die Kritik an. Zumindest bei denen, die gerade Wert auf Schule legen.

  18. OCH GOTT…. Die Verlängerung wird NUR 2 Wochen sein….. Das ist doch nicht viel.Den ganzen Stoff kann man locker aufholen!
    Was soll der ganze Aufstand ??
    Dann meinen die auch noch, dass sie die Situation 2 Wochen beobachten werden, bevor sie sich entscheiden..schön und gut, aber was ist mit den Urlaubern die kurz vorm Schulanfang(vllt ein Tag davor oder so) in Deutschland ankommen und sich angesteckt haben ? -.-
    DIESE GRIPPE IST KEIN KINDERSPIEL!

    Ich versteh auch überhaupt nicht, wieso die nichts konkretes gesagt haben.Entweder sagt man nichts oder ganz einfach
    „DIE FERIEN WERDEN VERLÄNGERT“!!!
    Jetzt machen sich alle Gedanken darüber..viele Schüler freuen sich bestimmt auch (vielleicht umsonst)…. Das ist sehr SCHADE!

  19. Friedrich A. Dirkmann Di, 04 Aug 2009 at 22:06:00 -

    „Interessant“,
    ABER:
    „Entscheidung“ erst in 14 Tagen…???

    ==> Sind da die Ferien nicht schon eigentlich vorbei und alle „braven“ Schüler und Schülerinnen bereits in Deutschland?

    Währe es nicht BESSER, diese Entscheidung jetzt zu treffen, wo ganz, ganz viele Familien, die sich im „Heimaturlaub“ befinden, ihren Urlaub in ihrem Heimatland verlängern können, ohne immense Kosten dafür aufwenden zu müssen, nach Deutschland zurück und bei „Entscheidung“ FÜR Verlängerung wieder zurück ins Ausland? Wer macht das schon? Genau! Die wenigsten! Deshalb leute der „Politik“, macht das mit der Verlängerung und gebt denen, die im Ausland eine reelle Chance zu Verlängern und uns „daheimgebliebenen“ die Chance, dass NICHT alle in deutschland „erkrankten“ zwar nicht in den Schulen abhängen, sondern dann in den BALLUNGSGEBIETEN CITY & Co. (Sinn- und Zweck verpasst… 6! Setzen)! 🙂

    Friedrich A. Dirkmann
    „Daheimgebliebener im Auftrage der Menschen, die meine Hilfe dringenst benötigen)!!!

  20. Viele sagen auch, dass Veranstaltungen wie Partys – Fußballstadien usw. geschlossen werden sollen und sind gegen die verlängerung……..
    sie verstehen die ganze situation gar nicht………..
    auf veranstaltungen geht man freiwillig hin und wenn sich jmd
    ansteckt ist er selber SCHULD!!!
    Zur Schule muss man!!!!!!!! IST PFLICHT!!!
    Da kann man nicht einfach mal 2 wochen zu hause bleiben…..

    Ich hoffe sehr das sie verlängert wird…..

  21. Ich bin auch für die Verlängerung, und das nicht, weil ich keinen Bock auf Schule hab.

    Kathi hat vollkommen recht. Außerdem kommen in einer Schule 500 Schüler zusammen und da können sich mehr anstecken. Wenn man mit Freunden unterwegs ist, ist die Wahrscheinlichkeit nicht so hoch. Mit dem Mundschutz…. wie soll man in der Schule essen und trinken? Ja gut, da kann mans abnehmen.. aber Trinkflaschen werden trotzdem weitergegeben, und es kann immer noch was passieren. Es gibt jeden Tag 500 neue Fälle, also jeden Tag ungefähr eine Schule… da fühlt man sich doch sicher, oder? Bei uns hatten wir ein Jahr kein Geschichte und müssen jetzt zwei Schuljahre in einem schaffen. Da werden ein paar Wochen auch nicht stören… -.-

    Ich wäre froh, wenn es eine Verlängerung gäbe. Allein dadurch, dass das Risiko verringert wird… wenn es schon bei Jugendlichen am meisten verbreitet wird.

  22. Verlängerung? Aber bitte!
    Ich bin Schülerin der 11. Klasse und dieses Jahr werden bei uns viele Änderungen vorgenommen. Sicher wäre eine Verlängerung von 2, vielleicht 3 Wochen auf den ersten Blick unangebracht da es pro Woche ca. 30 Stunden sind, die ausfallen, womit es dann auf 60, 90 Stunden käme.
    Jedoch muss man sich die Grippe einmal genauer anschauen. Eine Ansteckung ist insofern nicht ’schlimm‘, da man sie behandeln kann wie jede andere auch. Jeder der sie hat, wird momentan noch gesund.
    ABER: Das, was den Leuten Angst macht, ist die tatsächlich bestehende Möglichkeit, dass der Virus mutiert, zu einer bisher unbekannten Form. Und die Möglichkeit besteht jedes mal wieder, wenn der Virus weitergegeben wird: Wenn sich Leute beieinander anstecken. Und erst dann werden die Menschen sterben wie die Fliegen. Womöglich.
    Es ist wichtig, dass die Entscheidung noch nicht gefallen ist, ob eine Verlängerung statfindet. In einem vorangegangenem Post wurde gesagt, es wäre kostenspielig, nach Deutschland zu kommen, die Verlängerung mitzubekommen, um DANN wieder ins Ausland zu fliegen. Da frage ich mich, ob man mal nachdenkt, bevor man etwas schreibt. DAS ist der Punkt, genau dann würde die Verlängerung nichts bringen. In diesen zwei Wochen kann man sich immernoch anstecken um dann bei dem verzögerten Schulstart seine kleinen Virchen schön an alle weiterzugeben. Der Idee ist: Aus dem Urlaub nach Hause kommen, Inkubationszeit abwarten, mögliche Symptome deuten, zum Arzt, Diagnose abholen, sich freuen dass man die Grippe nicht verbreitet hat. Eben diese paar Tage der Inkubationszeit wären’s gewesen. Soviel dazu.

    Ich bitte um einige Wochen mehr!

  23. Mal ganz ehrlich: wenn ich mir die ganzen Kommentare so durchlese, dann sollte man die Ferien lieber um 1 Woche verkürzen – unter 10 Tippfehlern pro Post kommt da ja keiner davon… GRAUSAM!!!

  24. Ich denke auch das es am sinnvollsten wäre die ferien um 1 bis 2 wochen zu verlängern da in dieser zeitspanne bei den zurück gekehrten urlaubern festgestellt werden könnte, ob sie infiziert sind. wenn ja ist es auch gegeben das sich einige erholen um wieder in die schule zu kommen denn die ersten wochen im neuen jahr sind mit die wichtigsten wenn alles geplant und sortiert wird…

    ich bin auch zusätzlich dafür das man einige wochen nach verzögertem schulbeginn noch masken trägt denn ich habe wirklich keine lust mich anzustecken…

    liebe grüße eure alina 🙂

  25. Karla Mengerich Do, 06 Aug 2009 at 14:34:02 -

    Manche sagen zwar das ich eine über besorgte mutter bin aber persönlich werde ich meine kinder die erste woche noch zu hause behalten da ich es für ein unmessbares risiko halte sie jetzt in die schule zu schicken. wenn man die schulen nicht geschlossen hält kann man sein kind auch direkt von einem infizierten anhusten lassen.

    ich mache mir wirklich große sorgen

    eure karla

  26. ich habe infach nru angst das ich die grippe bekomme und auch wenn es noch heilbar ist kann es sein das sie mutiert und wir dann alle nacheinander sterben wie eintagsfliegen..

    das ist kein spaß sondern tot ernst

  27. hallo ich bin auch dafür ….. weil es gibt viele jungendliche die aus dem Ausland kommen und die ansteckungsgefahr ist wirklich hoch !! würde ungern meine kinder zuschule schicken wenn die Risiko Gefahr sohoch ist

  28. Ein Freund von mir kommt 2 Tage nach dem offzizielen Schulbeginn aus Spanien zurück, weil er dort mit dem Tambocorps ist oder so, und in Spanien ist ja die Grippe stark ausgebrochen!
    Ich hätte dann SEHR große Angst ehrlich gesagt ihm die Hand zu geben!
    Bitte 2 Wochen verlängerung, das wir uns alle wenigstens Impfen können und die, mit der Grippe sich eventuell erholen können!
    Ich habe RICHTIG ANGST vor dem Schulbeginn!

  29. ich bin auch der meinung das die schulverien in nrw verlängerd werden sollten weil es sich um die schweine grippe handelt kinder und schüler stecken sich schneller an als andere jügendliche deswegen bin ich der meinung das es verlängern sollten.

    danke !!

  30. @lalo:

    Sorry, aber bei deiner Rechtschreibung wäre ich froh über jeden Tag Schule den du noch erleben darfst;)

    semtex

  31. Wie ich es bereits sagte. Es wär so besser. Nehmen wir an ich würde mich anstecken. dann fall ich je nachdem 1 oche oder vielleicht auch länger aus. Umd all das, was die während dieser zeit durchnehmen müsste ich nachholen. Hinzu kommt dann nch das, was die gerade machen. Das wär nicht nur bei mir so aondern auch bei alle anderen. Die müstsen das was sie in den 2 wochen oder so versöumt haben nachholne plus das, was die gerade machen wenn man wieder in die Schule gehen kann.
    So wär das risiko nicht so hoch sich anzustecken und JEDER hätte die gleichen chancen und den leichteren Start. lieber 2 wochen später anfangen als 2 wochen versäumen und das nachzuholen und mit Rückständne in den unterricht zu gehn. Das kann eine note kosten.

  32. Ich versteh nicht warum Laumann die anderen Bundesländer beobachten will.Ok sagen wir mal niemand steckt sich mit der Grippe an oder nur einige…. Ja und JETZT ?? Das heißt doch nicht, dass es in NRW auch so sein wird…. Zumal haben sich die Menschen am meisten in
    NRW infiziert…. Ich versteh den Typ nicht

    • Also ich bin dafür das die ferien verlängert werden Weil (jetzt am beispiel dr eigenen Schule) bei der essenausgabe stehen alle zusammen berühren sich ect dann wahr ja noch die idee seifen in die schule zu führen wer soll den garantieren das die kinder/lehrer die seifen benutzen und jedesmal die händewaschen auserden wir gerne mal mit jemanden n brötchen oda so geteilt ausserdem weiß ich das man darauf achten muss weil die schweinegrippe ist ein virus der sich stetig verändert so das auch wenn man einen Impfung gegen grippe hat diess nur gegen den grundvirus hilft das heisst am ferienende kommen tausende aus verschiedenen ländern zurück das heisst es besteht ein erhötes Risiko zu sterben weil der virus pro land anders sein kann(muss Nicht!) das würde bedeuten wir würden mehrere arten des virus ins land schleppen ! Es müssten mehr Medikamente (auch unterschiedliche ) produzirt werden ausserdem kann auch das (wer narichten kugt weiss das) „Impfchaos“ eintreten
      Entschuldigung wege der schlechten Rechtschreibung!!

  33. Die Verängerung der Ferien ist aus meiner Sicht auch sehr sinnvoll. In meiner Schule haben die allermeisten zur selben Zeit frei und da wir nur einen kleinen Bus haben, müssen wir uns oft eng aneinander quetschen.
    Das mit dem engen Kontakt und den Zigaretten stimmt! Das ist bei uns auch so.

  34. ich finde die sommerferienverlängerung auch für angemessen
    weil es viele schüler gibt die mit ihren eltern im ausland waren wo die länder von der schweinegrippe betroffen waren zb mallorca und wenn die schüler diereckt in die schule stürmen kann es im schlimmsten falle sein das es tote geben wird oder mann tage oder wochen lang zuhause bleibt

  35. Also nach meine meinung habt ihr alle kein bock auf schule ne?^^
    nun ja es gibt ja mensche denen die krankheit nichts aus macht also können die doch zu schule gehen aber das risiko ist hoch.

    Also mir ist das wayne ob es 1-5wochen sind aber denkt daran wo der nachteil ist das,dass dann mehr druck von den lehrern kommt um wieder rein zu kommen 😉

  36. ich möchte das die ferien verlängert werden jeden aend bete ich ich bin erkältet und ich möchte keinen astecken ich trau mich nicht mal zu artzt zu gehen ich bin für eine verlängerung…bitte…

  37. hallo…ich fände es auch vorteilhaft, wenn man die ferien verlängern würde. Also ich persönlich finde die Ferien ab und zu langweilig und hab mich eigentlich schon auf die Schule gefreut,aber wenn ich sehe, dass so viele u.a in bonn schon die Schweinegrippe haben, würde ich lieber noch paar tage bzw. wochen zuhause bleiben.
    solange der Unterrichtsstoff nicht begonnen hat kann man noch die schule für ne kurze zeit geschlossen halten, aber sobald der unterricht beginnt werden sich bestimmt viele Eltern beschwerden.
    Manche ELtern werden sich auch so beschwerden, aber man sollte sich die Vorteile herausziehen, denn dann sieht man ja dass die Schüler zuhause geschützt sind.
    2-3 wochen mehr oder weniger machen eh nichts aus.

  38. hallo,
    ich finde die Idee ansich ganz gut. Die Ansteckungsgefahr ist natürlich in der Schule und auf dem Schulweg(Busse etc) besonders hoch.
    Die regierung sollte nur schnell reagieren!

    Eine Sache muss man sich jedoch fragen!
    macht es wirklich soviel Sinn? Ich denke das problem würde man dadurch auch nur aufschieben.
    Natürlich kann es aber auch sein,dass bis dahin das gegenmittel besser erforscht wurde,deshalb bin ich dafür und nicht weil ich schüler bin und länger Ferien haben will!

  39. Vorbeugung hat noch nie geschadet !!!

    Ich bin auch definitiv für eine Ferienverlängerung!

    Es sind genug Schüler, die erst 1-2 Tage vor Schulbeginn aus dem Urlaub zurück kommen, und wahrscheinlich erst nach Schulbeginn feststellen, dass sie Schweinegrippe-Viren mit sich tragen, jedoch werden sie bis dahin schon zig weitere Schüler angesteckt haben. Nirgendwo anders verbreitet sich sowas so schnell wie in der Schule.

    Natürlich bringt die Ferienverlängerung nur was, wenn man sie erst kurz vorher ankündigt, damit nicht wieder alle spontan noch in den Urlaub fahren, sondern die zusätzlichen 1-2 Wochen genutzt werden um zu merken ob man erkrankt ist oder nicht, bzw. um zu genesen.

    Ich glaube 2 Wochen länger Ferien ist weniger Chaos, als wenn auf einmal die halbe Schule krank ist, und kaum noch eine Chance ist vernünftigen Unterricht zu machen.

  40. Ich finde die Ferienverlängerung auf jeden Fall angebracht!

    Niemand hat Lust sich anzustecken und daraufhin direkt am Schulbeginn erstmal längere Zeit in der Schule auszufallen! Da aber Schulpflicht besteht, wird man gezwungen in die Schule zu kommen und das Risiko auf sich zu nehmen.

    Wer meint auf zig Partys gehen zu müssen, und sich da ansteckt, der ist selber schuld, aber man sollte niemanden zwingen sich bei dem hohen Ansteckungsrisiko mit 30 Schülern in einen Raum zu quetschen, von denen wahrscheinlich 15 – 20 Schüler Urlaub im Ausland gemacht haben.

    2 Wochen länger Ferien sind eine prima Möglichkeit, damit auch die letzten Schüler zum Arzt gehen können, wenn der Verdacht besteht, dass sie infiziert sind!

  41. Hat positives und negatives.
    Sicherlich wäre es besser, da man so der Gefahr entgehen kann.
    Natürlich freuen sich die Schüler/innen auch.
    Ich selbst würd mich auch freuen, aber so sollte man es nicht sehen.
    Es gibt schon genug Ferien und man sollte nicht nochmehr Zeit mit Ferien verbringen, in denen man nichts lernt etc.

    Wenn man sich hier manches durchliest, da steigt euch mehr die Meinung, dass es keine Verlängerung geben soll, da manche die Schule doch nötig haben, wenn sie einfaches (z.b. tot – Tod oder seit – seid) nicht auseinander halten können.

  42. ICH HOFFE ES ICH WILL NÄMLICH NICHT ERKRANKEN UND DU HAST RECHT 15-30 leute in einer kklasse und ist es hoch

  43. wie ich es gehört hab im radio sind die meist befallenen nrw und rheinland pfalz eigentlich normal hier haben die ferien früher angefangen und die leute kommen aus dem urlaub und bringen schweinegrippen mit

  44. ich bin dafür das die ferien verlängert werden sollten, weil wenn man davon ausgeht, dass sich mindestens eine person mit der schweinegrippe infiziert hat und sofort am nächsten tag in die schule gehen muss, in die schule geht und niest etc. wird zuerst ein weiterer danach noch einer usw. vielleicht am ende bis zu hunderte nacheinander vom virus betroffen. Wenn die ferien auch nur für eine woche länger verlängert werden, könnte man die vom virus infizierten behandeln usw.. Ich bin selbst schüler und habe angst vom virus infiziert zu werden.

  45. Jetz braucht keine angst zu haben nun wurd es aufgeklärt das 18-24 angesteckt wurden aber doch können die Viren verbreitet werden durch Niesen oder husten also Tröpfchen infektion aber es liegt an euch dagegen was zu unternehmen