Britta Steffen holt Gold in Weltrekordzeit bei Schwimm-WM

Rom (dts) – Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen hat bei der Schwimm-WM in Rom über 100 Meter Freistil soeben Gold geholt. Steffen schwamm dabei in neuer Weltrekordzeit von 52,07 Sekunden und holt damit die dritte Goldmedaille bei der Schwimm-Weltmeisterschaft für Deutschland, nachdem Paul Biedermann bereits zweimal vorgelegt hatte. Sie sei wegen des Drucks im Vorfeld außergewöhnlich aufgeregt gewesen, sagte Steffen unmittelbar nach dem Rennen dem ZDF. Silber gewann Fran Halsall aus Großbritannien, Bronze Lisbeth Trickett aus Australien.

One thought on “Britta Steffen holt Gold in Weltrekordzeit bei Schwimm-WM

  1. Britta Steffen ist gestern ein richtig tolles Rennen geschwommen.
    Sie ist zurzeit ist Bestform und das sieht man auch.
    Überhaupt sieht es in drei Jahren in England ganz gut aus für das Deutsche Schwimmteam.