Zeugen gesucht: Erst Geld gezogen, dann beraubt

Duisburg – Ein 84-jähriger Rentner wurde am Mittwochvormittag (29.07.), gegen 10.30 Uhr Opfer eines Raubes. Nachdem er eine größere Menge Bargeld an einem Geldautomaten in der Innenstadt gezogen hatte, ging er nach Hause, zur Wittekindstraße zurück. Als er im Begriff war, eine mit dem Geld gefüllte Tasche in den Kofferraum seines Autos zu legen, stieß ihn ein Unbekannter von hinten an und drückte ihn gegen das Fahrzeugheck. Anschließend entriss er dem 84-Jährigen die Tasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Tonhallenstraße. Der Täter wird als sehr schlank beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trug er schwarze Kleidung und eine Kopfbedeckung.

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 13 (Telefon: 0203-280-0) in Verbindung zu setzen.

Comments are closed.