Continental-Vorstandschef Neumann zurückgetreten

Hannover (dts) – Der Vorstandschef der Continental AG, Karl-Thomas Neumann, ist angeblich von seinem Amt zurückgetreten. Nach Berichten der „Süddeutschen Zeitung“ soll es in der Aufrichtsratssitzung des Konzern zu Streitigkeiten gekommen sein, als Neumann vergeblich versucht hat eine Kapitalerhöhung durchsetzen. Neumann war 2004 von Volkswagen zum Automobilzulieferer Continental gewechselt und hatte seit Herbst 2008 die Position des Vorstandsvorsitzenden inne.

Comments are closed.