LKW-Unfall auf der A 2 mit mehreren Folgeunfällen

BAB A 2 zwischen AS Veltheim und Bad Eilsen – Zur Unfallzeit befuhr ein 75 jähriger aus Sassenberg mit seiner voll beladenen Sattelzugmaschine und Auflieger aus dem Kreis Gütersloh die A 2 in Fahrtrichtung Hannover. In einem Gefällstück zwischen den Anschlussstellen Veltheim und Bad Eilsen kam er bei starkem Regen aus ungeklärter Ursache ins Schleudern. Dabei beschädigte er das erst wenige Wochen alte Fahrzeug eines 26 jährigen aus Mittenwald, der mit seinem Pkw VW den linken Fahrstreifen befuhr.
Außerdem wurden 110 m Schutzplanke sowie die Fahrbahndecke stark beschädigt.
Da sich Auflieger und Zugmaschine verkeilten, war die Fahrbahn teilweise blockiert. Der Verkehr musste über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die Autobahn zwischenzeitlich voll gesperrt werden.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 000 Euro.
Der Verkehr wurde gegen 23.30 Uhr wieder komplett freigeben.
Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu 14 km Länge.
Im Anschluss an den Unfall ereigneten sich mehrere Folgeunfälle, bei denen insgesamt ein Sachschaden in Höhe von Euro 45 000 entstand.
Personen wurden nicht verletzt

Comments are closed.