Atomkraftwerk Emsland vorübergehend abgeschaltet

Lingen (dts) – Das Atomkraftwerk Emsland in Lingen ist in der vergangenen Nacht abgeschaltet worden. Eine Sprecherin des Umweltministeriums in Hannover teilte mit, dass die nicht ordnungsgemäß funktionierende Überwachungseinrichtung eines Maschinentrafos der Grund für die Abschaltung gewesen sei. Der Zwischenfall sei allerdings nicht dramatisch gewesen und in die unterste Meldekategorie eingestuft worden. Über die Dauer der Abschaltung gibt es noch keine Informationen. Die endgültige Abschaltung des Kraftwerkes, welches seit 1988 betrieben wird, ist für 2020 vorgesehen.

One thought on “Atomkraftwerk Emsland vorübergehend abgeschaltet

  1. -H-i-e-r alle Pro-Atomkraftargumente samt Widerlegung mit Quellenangabe !
    http://100-gute-gruende.de/index.xhtml
    http://www.atomkraft-abschalten.de/atom2/argumente/home
    http://www.utopia.de/gruppen/atomkraft-nicht-schon-193/forum/1605
    http://www.stoerfall-atomkraft.de/
    http://www.ausgestrahlt.de/anti-atom-kette-2011.html -=>- fast alle Pro-Atomkraftargumente samt ihrer Widerlegung mit Quellenangabe
    http://www.utopia.de/gruppen/atomkraft-nicht-schon-193/forum/1605

    „WIR basteln uns den VOLKsCASTOR“ ,
    – ein Weg zur Lösung individueller Energieprobleme, – eine dezentrale ALTERNATIVE Wärmequelle, die endlich wieder GELD in die Kassen darbender Gemeinden spült . . .
    – DIES ist ein Bastel- und Aufklärungs-Kurs, den ich demnächst anbiete;
    bitte leere Konservendosen und alte Blechmülltonnen sammeln !
    Und die Überschüsse gehen natürlich an den darbenden Duisburger Kulturbetrieb.
    By the way: Was macht eigentlich die Duisburger Puff-Expansion ? Da stehen noch einige Häuser leer ! – Und nebenan sterben die Alten und die deutsche Restbevölkerung weg.
    Und bald – wie angekündigt – kommen jede Menge „Touristen“ und arme „Integrations“-Bevölkerung; die müssen doch irgendwo nutzbringend unterkommen, statt nur dem Ordnungsdienst auf der Duisburger Glanzmeile auf den Nerv zu gehen.