Jugendlicher in U-Bahn geschlagen und beraubt, Täter festgenommen

Duisburg. Am Sonntagabend (19.07.), gegen 21.30 Uhr, überfielen fünf Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren einen 16-jährigen Meidericher im Bahnhofsbereich der U-Bahnhaltestelle König-Heinrich-Platz in der Innenstadt. Die jugendlichen Täter aus Neuenkamp und Hochfeld traten und schlugen den jungen Mann bevor sie ihm das Handy raubten und dann flüchteten. Der Meidericher erlitt Prellungen im Gesicht und am Rücken. Polizeibeamte nahmen die Flüchtigen allerdings kurz darauf fest. Das gestohlene Handy hatten sie noch bei sich. Sie gaben die Tat zu und konnten noch am gleichen Abend aus der Haft entlassen werden.

Comments are closed.