Fahrerin verstarb leider an den Folgen der schweren Verletzungen

Langenberg (PS). Am Sonntagmorgen (19.07.), gegen ca. 08:25 Uhr, befuhr eine 49jährige Frau aus Wadersloh mit ihrem Pkw Opel die Stromberger Straße in Langenberg aus Richtung Langenberg kommend in Fahrtrichtung Stromberg. Kurz hinter der Einmündung Westkampstraße kam der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug schwerst verletzt eingeklemmt und musste durch Kräfte der Löschzüge Oelde und Stromberg der Freiwilligen Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde die Frau mit einem Rettungshubschreiber in ein Bielefelder Krankenhaus zur weiteren Behandlung geflogen. Es besteht nach Auskunft der behandelnden Ärzte akute Lebensgefahr. Am Pkw entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 4000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Stromberger Straße ca. 3 Stunden voll gesperrt.
Nachtrag:
Nachdem die lebensgefährlich verletzte Frau in eine Bielefelder Krankenhaus geflogen wurde, ist sie noch am Sonntag in eine Bielefelder Spezialklinik verlegt worden. Leider verstarb sie am frühen Sonntagabend an den schweren Verletzungen.

Langenberg (PS). Am Sonntagmorgen (19.07.), gegen ca. 08:25 Uhr, befuhr eine 49jährige Frau aus Wadersloh mit ihrem Pkw Opel die Stromberger Straße in Langenberg aus Richtung Langenberg kommend in Fahrtrichtung Stromberg. Kurz hinter der Einmündung Westkampstraße kam der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug schwerst verletzt eingeklemmt und musste durch Kräfte der Löschzüge Oelde und Stromberg der Freiwilligen Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus zur weiteren Behandlung geflogen. Es besteht nach Auskunft der behandelnden Ärzte akute Lebensgefahr. Am Pkw entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 4000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Stromberger Straße ca. 3 Stunden voll gesperrt.

Nachtrag:

Nachdem die lebensgefährlich verletzte Frau in eine Bielefelder Krankenhaus geflogen wurde, ist sie noch am Sonntag in eine Bielefelder Spezialklinik verlegt worden. Leider verstarb sie am frühen Sonntagabend an den schweren Verletzungen.

Comments are closed.