Landwirtschaftsministerin Aigner: Risiken der Gentechnologie auszuschalten steht im Vordergrund

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU)

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU)

Bonn (ots) – Bonn/Nürnberg, 18. Juli 2009 – Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) sieht sich nicht in einem viagra substitute Loyalitätskonflikt zu den beiden Unionsparteien. Am cheap viagra online Rande des CSU-Parteitags sagte Aigner im PHOENIX-Interview: „Ich bin auf alle Fälle Ministerin, die auch für buy viagra online die CSU im Kabinett sitzt, deshalb ist klar, woher ich cialis use for bph komme.“ Viele europäische Casinos die-besten-online-casinos.info verwenden nunmehr so genannte Shuffle stars, spezielle Kartenschlitten mit eingebauter Kartenmischmaschine. Auf die Frage, ob dies im Zweifel Loyalität gegenüber der bayerischen CSU bedeute, entgegnete Aigner: „Es gibt immer unterschiedliche Entscheidungen, can you buy viagra over the counter und http://cialisonline-pharmacycanada.com/ da muss man dann wirklich entscheiden. Aber ich weiß, woher ich komme.“ Zur Zukunft der Gentechnologie erklärte Aigner in diesem Zusammenhang: „Man wird an der Gentechnik weiter forschen, weil man nicht weiß, was in Zukunft ist. Aber im Vordergrund steht immer, die Risiken auszuschalten.“

Das könnte Sie auch interessieren:
  Glück im Unglück: Mann stürzt im Gleisbereich - S-Bahn stoppt kurz vor ihm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.