SPD holt sich Wahlkampfhilfe von der «Super-Nanny»

Hilfe für die Sozialdemokraten: Katharina Saalfrank, die RTL-«Super-Nanny»

Hilfe für die Sozialdemokraten: Katharina Saalfrank, die RTL-«Super-Nanny»

Berlin/Velbert (ddp-nrw). Die SPD kann sich im Wahlkampf über Hilfe von Katharina Saalfrank, der RTL-«Super-Nanny», freuen. Am Montag starten Saalfrank und SPD-Generalsekretär Hubertus Heil im nordrhein-westfälischen Velbert eine Reihe von Diskussionsveranstaltungen über Bildung und Familie. «Wir freuen uns, dass uns Katia Saalfrank unterstützt», sagte Heil der «Bild»-Zeitung (Samstagausgabe). Er unterstrich: «Sie ist eine sehr kluge Gesprächspartnerin mit sehr viel Einfühlungsvermögen für die Probleme von Kindern und Eltern. Deshalb ist sie für uns eine kluge Ratgeberin.»

   Für die SPD ist die Unterstützung willkommen, um ihre familienpolitischen Ziele in der Öffentlichkeit zu verdeutlichen. Mit Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat vor allem die Union auf diesem Themenfeld in der zu Ende gehenden Legislaturperiode Akzente gesetzt.

ddp/stu/pon

 

2 thoughts on “SPD holt sich Wahlkampfhilfe von der «Super-Nanny»

  1. Die SPD unterstützt doch keine Kinder in der Obdachlosigkeit, Hilfegesuche landen bei der SPD im Müll.

    Dank der Tatsache das Deutsche Parteien lieber Kriminelle schützen dürften 3 Kinder 7,5 Monate ( 01.08.06 – 15.03.07 ) Obdachlos bleiben. Hilfegesuche der Kinder landeten bei den Deutschen Parteien alle in der Mülltonne !

    Pfui, pfui, pfui !

  2. Bimbeskoffer und „jüdische Vermächtnisse“ bei der CDU waren gestern.

    Heute wird der Wahlkrampf von Frau Merkel direkt schön gesponsort von der Pharmaindustrie.

    Zur Zeit wird im Fernsehen die „Apotheken Umschau“ [1] beworben, in der die Kanzlerin erklärt, warum sie die deutschen Apotheken so schätzt. Dass ihr das aber auch gerade erst vor der Wahl einfällt (und nicht z.B. vor dem Sommerferien) – welch ein Zufall!

    [1] „Die Apotheken Umschau ist der überragende Erfolgstitel des Wort&Bild Verlags und Deutschlands meistgelesenes Gesundheits-Magazin. Im Bereich der Media-Leistungsdaten bewegt sich das Magazin in spektakulären Dimensionen: Fast jeder dritte Deutsche über 14 Jahre liest diesen Titel mindestens einmal monatlich. Damit gehört die Apotheken Umschau zu den drei reichweitenstärksten Titelkombinationen in Deutschland.“