„Nur wer arbeitet, soll auch essen“: Wie Zitate Politiker entlarven

 

Normalerweise reden Politiker viel und sagen wenig. Immer bedacht nicht ins Fettnäpfchen zu treten und vor allem versucht den Zuhörern zu sagen was sie hören wollen.

Ob und an (und manchmal nicht so selten) sprechen Politiker genau das aus, was sie auch wirklich denken. Wir rufen euch auf, uns die besten Sprüche der Politiker zu posten, damit wir die besten prämieren können. Als Vorlage haben wir vier Zitate von Franz Müntefering und Philipp Mißfelder.

Franz Müntefering, SPD Vorsitzender. Quelle Wikipedia

Franz Müntefering, SPD Vorsitzender. Quelle Wikipedia

Franz Müntefering

“Es sei unfair, die Politik an Wahlversprechen zu messen.”
„Nur wer arbeitet, soll auch essen“

   
   
   
   
   

 

 

 

 

 

 

Philipp Mißfelder, Vorsitzender der Jungen Union und MdB. Quelle Wikipedia

Philipp Mißfelder, Vorsitzender der Jungen Union und MdB. Quelle Wikipedia

 

Philipp Mißfelder:

„Ich halte nichts davon, wenn 85-Jährige noch künstliche Hüftgelenke auf Kosten der Solidargemeinschaft bekommen”

Zur Anhebung des Hartz IV-Regelsatzes für Kinder zum 1. Juli 2009: “Anschub für die Tabak- und Spirituosenindustrie“

Also los, postet die besten Sprüche!

Reblog this post [with Zemanta]

3 thoughts on “„Nur wer arbeitet, soll auch essen“: Wie Zitate Politiker entlarven

  1. Ich habe hier eins von Heiner Geisler. Ist zwar nicht entlarvend, aber trotzdem sehr wahr
    „Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist.“

  2. „Nur wer arbeitet, soll auch essen“, jetzt weiß ich warum die Spezialdemokraten nicht mehr wählbar sind.