START » Archives by category » Wirtschaft » Gewerkschaften
Klinikum Duisburg: ver.di sieht 800 – 1000 Beschäftigte bedroht

Klinikum Duisburg: ver.di sieht 800 – 1000 Beschäftigte bedroht

Den Aufkauf des Klinikum Duisburg durch die Sana AG sieht Verdi kritisch. 800-1000 Arbeitsverhältnisse seien dadurch unsicher. Auf der heutigen Betriebsversammlung, so Gewerkschaftssekretär Harald Hüskes, habe ein Sana-Verteter den Beschäftigten in der Küche noch nicht mal eine Arbeitsplatzgarantie bis zum nächsten Jahr geben können. Zu dem sei völlig ungeklärt was mit patientenfernen Bereichen gemeint sei. […]

SPD-Arbeitnehmer:  GDL schadet Arbeitnehmerinteressen –  Tarifeinheitsgesetz dringend notwendig!

Die erneute Streikankündigung der GDL schadet nicht nur den öffentlichen Ruf, sondern auch den Interessen der ArbeitnehmerInnen der Deutschen Bahn. Dies erklärt der Vorsitzende der Duisburger SPD-Arbeitnehmer und Landtagsabgeordnete Rainer Bischoff. „Die GDL-Spitze vertritt als Interessensorganisation keineswegs das Anliegen aller Beschäftigten der Deutschen Bahn“, so Rainer Bischoff. „Sie vertritt mit ihren wiederholten Aktivitäten eindeutig nur […]

Weiterlesen …

Warnstreiks mit 500 Beschäftigten in Krefeld bei Siempelkamp

Kommentare deaktiviert
Warnstreiks mit 500 Beschäftigten in Krefeld bei Siempelkamp

Bereits über 30.000 Beschäftigte haben sich in 130 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen direkt nach dem Ende der Friedenspflicht an den Warnstreiks beteiligt. Auch am den heutigen Tag haben sich ca. 500 Beschäftigte der Siempelkamp Maschinenbau GmbH und der Siempelkamp Guss GmbH in Krefeld beteiligt. Über eine Stunde lang kam der Verkehr an […]

Weiterlesen …
DGB: Kinderarmut in Krefeld

Knapp 7000 Kinder in Krefeld leben von Hartz IV DGB fordert Aktionsprogramm für arme Familien „Die Armut an Kindern wird in Deutschland oft beklagt, aber wenn es darum geht, sie zu bekämpfen, dann passiert zu wenig. Das passt nicht zusammen“, so Ralf Köpke und Hans-Dieter Deutmarg vom  DGB Stadtverband in Krefeld. In Krefeld leben immer […]

Weiterlesen …

DGB hat Hotline zum Mindestlohn geschaltet

Kommentare deaktiviert
DGB hat Hotline zum Mindestlohn geschaltet

  Seit dem 01. Januar gilt in Deutschland der allgemeine gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro die Stunde. „Damit das Mindestlohngesetz auch tatsächlich flächendeckend umgesetzt wird, setzen wir neben staatlichen Kontrollen auch auf die Beschäftigten selbst“, erklärt Angelika Wagner, Geschäftsführerin der DGB-Region Niederrhein. „Wir haben eine Telefon-Hotline eingerichtet, bei der sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer rund um […]

Weiterlesen …
Tarifeinigung bei der AWO in NRW – 5,7 Prozent und 275 Euro Einmalzahlung

AWODer Tarifkonflikt zwischen der der AWO in Nordrhein-Westfalen und ver.di ist beendet. Die Tarifkommission der Gewerkschaft stimmte am Abend in Gelsenkirchen einem Kompromiss zu, wonach die Löhne und Gehälter der 36.000 Beschäftigten in drei Stufen um insgesamt 5,7 Prozent erhöht werden (2,4, Prozent ab 1.1.2015, 1,7 Prozent ab 1.8.2015 und 1,6 Prozent ab 1.8.2016. Für […]

Weiterlesen …

In Düsseldorf wurde heute der siebte Ausbildungsreport der DGB Jugend NRW vorgestellt. „Über 32 Prozent der Auszubildenden geben an, mit der Qualität ihrer Lehre nicht zufrieden zu sein“, erklärte Angelika Wagner, Vorsitzende der DGB-Region Niederrhein. „Es ist alarmierend, dass sich der Wert im Vergleich zum Vorjahr sogar leicht verschlechtert hat.“ Viele Auszubildende litten unter einer […]

Weiterlesen …

In den vergangenen Wochen führte die Niederrheinische DGB-Jugend ihre zweite Berufsschultour in 2014 durch. „Gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamern besuchten wir drei Berufsschulen in der Region, um die Auszubildenden über ihre Rechte und Pflichten, aber auch über die Möglichkeiten betrieblicher Mitbestimmung aufzuklären“, so Felix Spreen, Jugendbildungsreferent der DGB-Jugend Niederrhein. Die jungen Gewerkschafterinnen und […]

Weiterlesen …
IG Metall schließt Firmentarifvertrag im Krefelder Autohaus erfolgreich ab

Krefelds größtes Autohaus zeigt, wie erfolgreiches unternehmerisches Handeln auch die Beschäftigten in den Blick nimmt. Die TöFi-Gruppe verbindet Tradition und Moderne. Tradition, weil weiterhin die tariflichen Grundlagen der IG Metall gelten. Modern, weil mit dem Firmentarifvertrag in einem schwierigen Marktumfeld Sicherheit und Perspektive geboten werden. Markus Tölke (Inhaber und Geschäftsführer): „Wir haben ein Paket geschnürt, […]

Weiterlesen …

  In der vergangenen Woche veröffentlichte die Gewerkschaftsjugend ihren jährlichen Ausbildungsreport. Anlässlich der Berichte darüber, dass bei der diesjährigen Gesellenprüfung im Friseurhandwerk 40 % der Auszubildenden durchgefallen sind, zieht der „Ausbildungsreport 2014“ der DGB-Jugend wesentlich differenzierte Schlüsse als die bisher erfolgten. „Dass die Auszubildenden von vornerein den falschen Betrieb oder Beruf ausgewählt haben, lässt sich […]

Weiterlesen …
Duisburger DGB-Jugend informiert über Homophobie im Fußball

Im Rahmen ihrer regelmäßig stattfindenden „Spätschicht“, bot die DGB-Jugend Duisburg am vergangenen Dienstag Interessierten an, sich über das Thema Homophobie im Fußball zu informieren. Die Besucher hatten zunächst die Möglichkeit dem Referat eines Experten zu lauschen, um anschließend mit ihm über Diskriminierung im Fußball zu diskutieren. „Unsere „Spätschicht“ findet vier mal im Jahr zu verschiedenen […]

Weiterlesen …
Vier Duisburger SPD-MdL in Sachen Kunstzensur: Kritik an Ruhrtriennale-Chef bleibt bestehen

Letzte Woche verbot der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link (SPD) eine Raumskulptur des Mönchengladbacher Künstlers Gregor Schneider, die im Lehmbruck-Museum zur Ruhrtriennale im August geplant war. Für den Triennale-Intendanten Heiner Goebbels ein zensurierender Eingriff in die Freiheit der Kunst. Ein internationaler Kunstskandal nahm seinen Lauf. In bedingungsloser Solidarität zu ihrem Oberbürgermeister gaben dann die vier Duisburger […]

Weiterlesen …
Mehr für Krefelder Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent  Werkverträge, Altersteilzeit und  Übernahme neu geregelt

Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter  für die ca. 2500 Krefelder Beschäftigten der Stahlindustrie um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden erhalten monatlich 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015. Darauf verständigten sich IG Metall und […]

Weiterlesen …

Am Mittwoch stimmten die Erzieherinnen bei der Lebenshilfe Kleve über das Tarifergebnis bei der Lebenshilfe ab. Vorangegangen war ein monatelanger Streik in den Kitas. Gewerkschaftssekretär Harald Hüskes teilte heute mit, dass die überwätigene Mehrheit, nämlich 96% für die erzielte Tarifeinigung gestimmt haben. Damit ist der Weg für eine 4,6% Lohnerhöhung zum 1.7.2014 frei.

Weiterlesen …

DGB zu Arbeitsmarktzahlen in Duisburg

Kommentare deaktiviert
DGB zu Arbeitsmarktzahlen in Duisburg

„Die Tendenz bei der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Duisburg,“ so die DGB-Vorsitzende Angelika Wagner, „erscheint ja auf den ersten Blick leicht positiv. Eine Verbesserung der Arbeitslosenquote um 0,1% auf 13,6% ist jedoch kein Grund zur Freude. Diese Quote ist nämlich  mittlerweile mit Abstand die höchste in Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus entwickelt sich der Arbeitsmarkt bei bestimmten […]

Weiterlesen …

DGB: 21. März ist Equal Pay Day

Kommentare deaktiviert
DGB: 21. März ist Equal Pay Day

Neue Maßnahmen zur Gleichstellung von Frauen und Männern fordert der regionale Deutsche Gewerkschaftsbund zum diesjährigen Equal Pay Day. „Noch immer bekommen Frauen in Deutschland im Schnitt 22 % weniger Lohn als ihre männlichen Kollegen“, darauf weist die DGB-Vorsitzende Angelika Wagner hin. „Damit ist die Entgeltlücke hierzulande größer als in den meisten anderen EU-Ländern. Wieder mussten […]

Weiterlesen …

Die Vorsitzende des regionalen Deutschen Gewerkschaftsbundes, Angelika Wagner, begrüßt ausdrücklich die Entscheidung der Stadtverwaltung, sowohl zusätzliches Personal einzustellen, als auch 25 junge Menschen auszubilden. „Es ist ein wichtiges und positives Signal für unsere Stadt“, kommentiert Angelika Wagner, DGB, „dass jungen Menschen eine berufliche Perspektive geboten wird und die Personalsituation im Jobcenter nun langfristig verbessert wird. […]

Weiterlesen …

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe-Kitas haben wieder vielfältige Aktionen geplant, um ihren Forderungen nach einer Vergütung entsprechend des TVÖD’s Nachdruck zu verleihen. Am Donnerstag, den 23. Januar, startet um 11:30 Uhr ein Fackellauf der Beschäftigten vom Kreishaus in Kleve aus bis hin zur Hohen Mühle in Uedem. Dort beginnt um 18:30 Uhr dann eine […]

Weiterlesen …

  Nun befinden wir uns bereits seit fünf Arbeitstagen im Streik und nach wie vor gibt es keinerlei Entgegenkommen von unserem Arbeitgeber. Dies ist für uns und natürlich auch für die uns anvertrauten Kinder und deren Eltern ein unzumutbarer Zustand. Stellungnahmen durch unseren Geschäftsführer beziehen sich lediglich auf die Einrichtung von zusätzlichen Notgruppen. Außerdem wird […]

Weiterlesen …

Unbefristeter Streik bei den Kita’s der Lebenshilfe Kleve

Kommentare deaktiviert
Unbefristeter Streik bei den Kita’s der Lebenshilfe Kleve

Die Gewerkschaft ver.di teilt mit, dass ab dem 08.01.2014 die vier Kindertagesstätten bzw. ab Mitte Januar die fünf Kindertagesstätten der Lebenshilfe Kleve zu einem unbefristeten Streik aufgerufen sind.   Damit ist der Endpunkt einer neunmonatigen Verhandlung der Gewerkschaft ver.di mit der Geschäftsführung der Lebenshilfe Kleve für die Arbeit der Kindertagesstätten erreicht. Die Erzieherinnen nehmen nicht […]

Weiterlesen …
Page 1 of 18123Next ›Last »