Blick über den Duisburger Innenhafen

Netzwerke und die Stadt

„Lasset uns hingehen und eine Vernetzung derjenigen fördern, die das Thema Kultur- und Kreativwirtschaft sich auf die Fahne geschrieben haben“, klingt es momentan in einigen Gruppen wenn ...

Von meinem Umgang mit Pressemitteilungen

Empört taucht das Gesicht eines Vertreters der Kulturbranche vor meinen Augen auf. Ich seufze. Dabei hatten wir doch gerade eine sehr schöne Pressekonferenz mit Kaffee, Keksen und allem was dazugehör...
Currywurst mit Brot.

Heimat ist? Heimat ist

Vielschimmernd ist dieser Begriff, den die Duisburger Akzente in diesem Jahr zum Thema erwählt haben: Heimat. Es ist nichts Genaues, nichts Fassbares, nichts was irgendwie an Daten und Fakten festgem...
Bildschirmfoto 2014-01-17 um 20.58.59

Fachkräftemangelbewältigung a la Lehmbruck

Das mit dem „Geld wie Heut“ hätte Frau Dinkla vielleicht im Interview mit der WAZ besser nicht gesagt. Auch wenn es sich auf die Förder- und Forschungsgelder bezieht kann es in Hinblick a...
Fotograf: Hans Peter Schaefer

Wie man sich eine Museumsbilanz schönschreibt

Angekündigt war im November, dass die Findungskommission sich in Gesprächen mit anderen Bewerbern um die Direktion des Lehmbruck-Museums umtuen und dann ab dem 13.12. beraten würde. Dass die Interims...

Bürgerbeteiligung: Duisburg hats nicht so damit

Früher hätte ich ja noch gedacht, die machen das unabsichtlich – mittlerweile ist aber klar, dass ein perfider Plan dahintersteckt wenn das Wort „Bürgerbeteiligung“ in Duisburg gena...

Und über den Augen die Michelsmütze

Na? Hören Sie etwas? – Wie, was man hören sollte? Ja, die Hochkultur doch wohl. Wie, die interessiert sie nicht oder nicht mehr? Tja, kann ich Ihnen auch nicht verdenken, nach dem ganzen Getöse...

Der Traum des Kreativquartiers

„Für die Münzstraße denken wir an eine Art Kreativquartier, vielleicht mit dem Schwerpunkt Musik, Gastronomie und innerstädtisches Wohnen“, ließ sich Planungsdezernent Carsten Tum jetzt a...
Kasse

Keine Ahnung von nix oder wenn Octeo übernimmt

Während andere Menschen halt versuchen den MSV zu retten verbringe ich meine Zeit halt lieber in Museen und gucke mir Dinge auf Podesten an. Dabei bin ich auch ab und an mal im Kultur- und Stadthisto...