Finden Sie uns auf Google+
START » Beitrag von Dr. Werner Jurga
Beitrag von jurga
Duisburg: Eine Katastrophe für die Roma-Solidarität – Antifa-Überfall auf unbescholtene Bürger

Duisburg: Eine Katastrophe für die Roma-Solidarität – Antifa-Überfall auf unbescholtene Bürger

Das Internet-Portal xtranews hat über einen Vorfall berichtet, der sich gestern Abend nach einer Informationsveranstaltung des Sozialaktivisten Rolf Karling in Rheinhausen ereignet hat.xtranews schreibt, dass „30 Antifas die nach Hause strömenden Besucher an der naheliegenden Trinkhalle abgefangen und mit Pfefferspray und Eisenstangen auf die wehrlosen Menschen eingeschlagen“ haben. Diese Geschichte ist unglaublich, aber leider wahr. […]

Zuwanderung in Duisburg: Fußvolkes Futterneid

Wer wollte es den Zukurzgekommenen verdenken, wenn sie sich darüber beklagten, zu kurz gekommen zu sein?! Man muss nicht erst irgendeine x-beliebige Statistik über die Einkommens- oder Vermögensverteilung hierzulande heranziehen. Man weiß es auch so: „Leistungsgesellschaft“ oder gar „Leistungsgerechtigkeit“ – alles ideologisches Gerede. Hier wird beschissen, bis dass die Schwarte kracht. Die Einen verdienen, die […]

Weiterlesen …
Zum 3. Jahrestag der Loveparade-Katastrophe: Der Tod und der Prozess, der Knast und die Revolution

Es ist ein Tabu. Eigentlich müsste das, denke ich mir so, doch gar nicht sein; schließlich war es früher auch nicht so. Die ganze Veranstaltung ist so eine Art Staffellauf; irgendwann ist es Zeit, den Stab abzugeben. Das ist alles. Für unsere Schwierigkeiten, darüber zu reden, gibt es eine ganze Reihe ganz verschiedener Ursachen. Ich […]

Weiterlesen …
Wann kommt die Flut? Roma-Zuwanderung in Duisburg

Innerhalb der Facebook-Gruppe „Stadtpolitik Duisburg“ hat heute ein Teilnehmer einen Kommentar gepostet, den ich Ihnen eigentlich nicht vorenthalten möchte. Ich bemühe mich um die entsprechende Genehmigung des mir persönlich bekannten, in Bezug auf die Zuwanderung der Roma nach Duisburg-Bergheim sehr aktiven, jungen Mannes; allein: sie liegt mir (noch?) nicht vor.   Ich würde Ihnen seinen […]

Weiterlesen …
Zum Tode Axel Krauses – Persönliche Erinnerungen von Dr. Werner Jurga

Am letzten Wochenende ist Axel Krause verstorben. Krause ist in den letzten Jahren einer breiteren politischen Öffentlichkeit durch seine kommunalpolitischen Aktivitäten bekannt geworden. xtranews-Autor Dr. Werner Jurga blickt zurück, erinnert sich an einen außergewöhnlichen Menschen und denkt über das Ende seines Freundes nach. „Der Duisburger Grafikdesigner Axel Krause ist am letzten Wochenende verstorben“, ist heute […]

Weiterlesen …
Uni Duisburg-Essen: Machen wir uns doch nichts vor! Aus den Fugen geraten

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) bricht eine Plakatausstellung ab, nachdem eine islamistische Doktorandin ein Poster abgehängt und zerstört hatte. Auch zwei Wochen danach ist weder ergründbar, ob es sich dabei um ein Zugeständnis oder um eine Protestaktion der Uni handelt. Fest steht nur: der Rektor hat auf eine Strafanzeige verzichtet, gedenkt aber, mit der Nachwuchswissenschaftlerin ein […]

Weiterlesen …

Der MSV darf nicht sterben! Zwangsabstieg eines Untoten

Kommentare deaktiviert
Der MSV darf nicht sterben! Zwangsabstieg eines Untoten

Er war keine Überraschung, dieser Zwangsabstieg. Eigentlich sind sich darin alle einig. Und doch: der Schock sitzt tief. Es tut einfach so weh, obwohl… – und auch darin sind sich eigentlich alle einig – …die Probleme, die Ursachen, die letztlich dazu geführt haben, hausgemacht waren. Oder sind. Jetzt haben wir den Salat: Zwangsabstieg. Allein schon […]

Weiterlesen …
Drei Jahre nach der Loveparade-Katastrophe – Kurz vor der Anklageerhebung

Am 24. Juli jährt sich die Loveparade-Katastrophe von Duisburg zum dritten Mal. 21 Menschen kamen dabei zu Tode, mehr als 500 Menschen sind dabei – zum Teil erheblich – verletzt und/oder traumatisiert worden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Duisburg gegen 15 Beschuldigte, darunter Mitarbeiter der Stadt Duisburg und des Veranstalters Lopavent, stehen mittlerweile kurz vor ihrem […]

Weiterlesen …
„You’re lucky – I’m a civilized man“  Zivilisiert und stolz darauf

Die Weisheit entstamme einer alten hanseatischen Kaufmannsschule, schreibt Jason, der Karussellbremser. “Es ist nicht maßgeblich, was Du sagst. Entscheidend ist, was Dein Gegenüber versteht!” Um ehrlich zu sein: Gefallen tut es mir nicht. Schließlich möchte ich doch Herr über meine Worte bleiben und sie nicht dem Verständnis meines Gegenübers anheimstellen. Oder gar seinem Missverständnis, Falschverständnis, Unverständnis […]

Weiterlesen …

Gestern ist die Einschätzung des Bochumer Kriminologe Thomas Feltes bekannt geworden, dass die Loveparade-Katastrophe ohne strafrechtliche Aufarbeitung bleiben werde. Heute hat Dirk Heckmann daran “ein paar Zweifel angemeldet”. Heckmanns Beitrag entstand im Rahmen einer Diskussion in der Facebook-Gruppe„Stadtpolitik Duisburg“ über meinen Kommentar zu Feltes´ Prognose. Heckmann ist Rechtsanwalt und arbeitet in einer Düsseldorfer Kanzlei, schwerpunktmäßig als Strafverteidiger. Er wohnt […]

Weiterlesen …
Loveparade ohne Anklage? Im Grunde unvorstellbar

Gestern hat die Deutsche Presseagentur (dpa) mitgeteilt, dass der Bochumer Kriminologe Thomas Feltes davon ausgeht, dass die Loveparade-Katastrophe ohne strafrechtliche Aufarbeitung bleiben werde. Die Staatsanwaltschaft werde nur dann gegen die Beschuldigten „Anklage erheben, wenn sie mit 99-prozentiger Sicherheit mit einer Verurteilung rechnet”. Aufgrund der komplexen Kette von Ereignissen bei der Katastrophe sei diese Beweisführung äußerst […]

Weiterlesen …
Sigmar Gabriel in Duisburg: „Verwahrloste Köpfe und verwahrloste Seelen“

Am Freitag hatte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel Duisburg besucht. Es ging um den Zuzug der Armutsflüchtlinge aus Bulgarien und Rumänien und um dessen Folgen für die Kommunen. Gabriel sah sich in Bergheim das Hochhaus in den Peschen an und machte einen Spaziergang durch Hochfeld. In der Alten Feuerwache fand eine SPD-Fachkonferenz statt, an der neben […]

Weiterlesen …
Rechtsextremismus in Duisburg 2012 (Teil 2): Die Antifa über drei ehrenwerte Herren

Die Antifa hat einen Bericht mit dem Titel „Rechtsextremismus in Duisburg 2012“, eine Art lokaler Verfassungsschutzbericht von linksunten, der sich durch ein überraschendes Maß an Realitätskongruenz auszeichnet. Am Ende befassen sich die am linken Rand des politischen Spektrums zu verortenden Autoren mit dem „Rassismus und Antiziganismus aus der `Mitte der Gesellschaft´“, das gestern hier dokumentiert […]

Weiterlesen …
Rechtsextremismus in Duisburg 2012 (Teil 1): Roma, Antifa und ganz normale Bürger

Große Aufregung in Duisburg! Ein Geschrei, fast schon, könnte man meinen, ein Aufschrei! Was ist passiert? Hat Brüderle wieder einmal in ein Dekolleté geglotzt? Bei uns in Duisburg, mitternachts an einer Bar? – Okay, ich gebe zu, diese Eingangsfragen sind absurd. Sie sollten mir ausschließlich als Appetizer für den folgenden Artikel dienen. Nicht ganz fein, […]

Weiterlesen …
„Gib einer Gruppe einen schlechten Namen und sie wird ihm nachkommen“

Die Einwanderung aus Südosteuropa sorgt in Duisburg für Diskussionen, die teilweise mit erheblichem Engagement geführt werden. Vereinfacht ausgedrückt spaltet sie die Duisburger Stadtgesellschaft in zwei Lager: die Einen, die „für die Roma“ sind, und die Anderen, die „gegen die Roma“ sind. Die Einen, das sind die Kirchen, die Gewerkschaften und die Parteien, kurz: das „Establishment“ […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 24.3.2013

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Michael Rubinstein gründet Wahlinitiative „Duisburgerschaft“ der Westen, 23.03.2013   Fußballverband Niederrhein (FVN) Wo Laien über Rassismus urteilen Zeit Online, 23.03.2013   Nach merkwürdigen Wochen: Onukogu darf wieder mitmachen der Westen, 23.03.2013   Welche Rolle der Gremium MC laut LKA im “Rockerkrieg” spielt der Westen, 23.03.2013   Geheimer Ermittlungsbericht: Die Polizeiakte zum Duisburger Rockerkrieg […]

Weiterlesen …
Raimund Stecker, die Wand und die Tassen im Schrank  – Die Pressekonferenz des Museumsdirektors

Raimund Stecker, seines Zeichens Noch-Chef des Lehmbruck-Museums, hat eine Pressekonferenz (PK) gegeben. Und die Rheinische Post (RP) und dieWestdeutsche Allgemeine (WAZ) haben darüber berichtet. Stecker hatte aus Anlass zweier bevorstehender Ausstellungen zur PK eingeladen. Tage zuvor ist – offenbar durch eine Indiskretion – ein Bericht des Rechnungsprüfungsamtes bekannt geworden, in dem Steckers Finanzgebaren als Museumsdirektor scharf kritisiert wird. […]

Weiterlesen …
Nach der ersten Lektüre: Kommentar zum „Nimmerland“-Skandal

Es ist eine Geschichte mit Potenzial, die Christian Balke und Hayke Lanwert heute in der WAZ präsentieren. Keine Frage! In der Printausgabe füllt sie fast die gesamte dritte Seite („Rhein und Ruhr“); auf „der Westen“ werden die diversen Aspekte auf einer ganzen Reihe von Unterseiten gebracht.   Rhein und Ruhr: Was geschah in „Nimmerland“? Region: […]

Weiterlesen …

Kleine Staatsbürgerkunde: Kommunalwahlrecht in NRW

Kommentare deaktiviert
Kleine Staatsbürgerkunde: Kommunalwahlrecht in NRW

Derzeit sorgt die Armutseinwanderung aus Südosteuropa für ein großes Medienecho. Im Mittelpunkt des Interesses seht bekanntlich hier in Duisburg ein Mietshaus in Rheinhausen-Bergheim. Inzwischen haben alle deutschen Leitmedien über diese Gebäude anderthalb Kilometer vor meiner Haustür berichtet. Jetzt beginnen die Zeitungen aus dem europäischen Ausland (keineswegs nur britische) damit, sich mit diesem zum Symbol gewordenen […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 11.3.2013

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Gedanken der DVG-Duisburg zum Straßenbahnnetz: „Ein uralter Hut“ der Westen, 11.03.2013   Gastronomie in Duisburg und Bielefeld: Hygieneampel soll Transparenz schaffen RP Online, 11.03.2013   Umwelt-Dezernat: Grüne fanden keine geeignete Kandidatin der Westen, 10.03.2013   Pfarrer Wolfgang Wallrich jetzt im Ruhestand: Bergheim ist seine Heimat der Westen, 10.03.2013   Alternative zur Erhöhung der […]

Weiterlesen …

Duisburg-Bergheim: Die Anwohner, das sind wir!

Kommentare deaktiviert
Duisburg-Bergheim: Die Anwohner, das sind wir!

Punkt 1: Morgen ist es so weit. Die „Bürgerbewegung“ pro NRW wird unseren Stadtteil heimsuchen, um gegen Armutseinwanderer in der Nähe ihrer Wohnungen zu hetzen. Über den Charakter dieser Splitterpartei – nicht „Bürgerbewegung“ – kann es keinen Zweifel geben. Ein Klick zu Wikipedia genügt zur groben Einordnung: „Pro NRW gibt sich zwar basisdemokratisch und bürgerlich, […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 9.3.2013

Kommentare deaktiviert

Einwanderung   Gegenkundgebung mit OB Link, Pfarrer Augustin und Preisträgerin Poll: Breites Bündnis gegen Rechtspopulisten RP Online, 09.03.2013   Bündnis für Toleranz und Zivilcourage: Begegnung statt Ausgrenzung der Westen, 08.03.2013   Jetzt aber richtig: Pro NRW blockieren! Ruhrbarone, 08.03.2013   Drei Europa-Abgeordnete informierten sich Zuwanderung: keine schnelle Lösung RP Online, 09.03.2013   Europapolitiker besuchten „Problemhaus“ […]

Weiterlesen …
“Es wird immer schlimmer in Duisburg  und wir alle wissen woran das liegt”

Vorgestern tauchte in der Facebook-Gruppe „Stadtpolitik Duisburg“ ein kleines Posting auf. Der unter einem Pseudonym bloggende Autor dieser kurzen Anmerkung hat es nach kurzer Zeit und ersten Protesten selbst wieder gelöscht. Es bestand nur aus zwei, drei Sätzchen, nämlich diesen hier: „Es wird immer schlimmer in Duisburg und wir alle wissen woran das liegt – […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 31.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Tuvia Tenenbom: „Allein unter Deutschen“ Blick von draußen auf Marxloh der Westen, 30.12.2012   Rekonstruktion auf archäologischem Befund: Haus Gerhard Mercators soll wieder aufgebaut werden minuseinsebene, 30.12.2012   Das Jahr im Rückblick: Rheinhausen in den vergangenen zwölf Monaten der Westen, 30.12.2012   Duisburger BGU-Klinik: Patientin aus Hilden Schwere Körperverletzung durch Säureanschlag RP Online, […]

Weiterlesen …
Simon-Wiesenthal-Center setzt Jakob Augstein auf die Antisemiten-Liste

Jakob Augstein, Herausgeber der Wochenzeitung „Der Freitag“ und Kolumnist bei Spiegel Online, wurde vom Simon Wiesenthal Center (SWC) auf Platz 9 der „2012 Top Ten Anti-Semitic/Anti-Israel Slurs“, also der „Top Ten der antisemitischen und antiisraelischen Beschimpfungen“, gesetzt. Das Simon Wiesenthal Center ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich hauptsächlich mit der Thematik des Holocausts auseinandersetzt. Das […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 30.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Funkstille bei den Parteien – oder: Lasst Magnolien blühen der Westen, 28.12.2012   Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen Moderner und effizienter der Westen, 28.12.2012   Hüttenheimer Markt: Wenig Umsatz, viel Konkurrenz der Westen, 28.12.2012     Deutschland   Jakob Augstein Auszeichnung für Antisemitismus taz, 29.12.2012   Rechte greifen Gäste von linker Szenekneipe in Dortmund an […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 29.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Legoland Duisburg schließt mit einem letzten Aktionstag der Westen, 28.12.2012   Lehmbruck-Museum: Entmannte David- Skulptur für Restaurierung abgebaut der Westen, 28.12.2012   Rheinhauser Verein Tiergnadenhof: Keine Angst vor drohendem Hochwasser RP Online, 29.12.2012   Kette ist auf Expansionskurs: Autohaus Dinnebier übernimmt Franken der Westen, 28.12.2012   STEAG: Kraftwerk Walsum unter neuer Leitung der […]

Weiterlesen …

Intellektueller müsste man sein… …und wichtig

Kommentare deaktiviert
Intellektueller müsste man sein… …und wichtig

Haben Sie das auch gelesen? Zum Beispiel hier, in der Süddeutschen: „Grass verdrängt Papst von Platz eins“. Komisch. Dass die da in Danzig katholisch gewesen sein sollen! Ach so, die Mutter war eine Katholikin kaschubischer Abstammung. Das erklärt so einiges. Nur eben nicht, dass Grass jetzt Papst geworden wäre. Ist er auch nicht. Obwohl: so […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 28.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Thema Jahresrückblick (2): Nur neue Jobs helfen Duisburg weiter RP Online, 28.12.2012   Duisburg hat zweithöchste Hartz-IV-Quote unter Jugendlichen der Westen, 27.12.2012   Steuerübersicht des Stadtkämmerers 13 Millionen mehr Steuern als geplant RP Online, 27.12.2012   Bibliothek der Rheinhauser Sternwarte Weißer Staub macht mächtig Ärger RP Online, 28.12.2012   Bausteine für „seriöse Rekonstruktion“ […]

Weiterlesen …

Klimawandel ohne Pardon: Heiligabend mit Rekordtemperaturen

Kommentare deaktiviert
Klimawandel ohne Pardon: Heiligabend mit Rekordtemperaturen

„Heiligabend mit Rekordtemperaturen“ heißt es in der ARD-Tagesschau. Ein Klick auf dieses Stichwort auf der Tagesschau-Homepage und man landet hier auf dieser Unterseite. Überschrift: „Weihnachtswetter in Deutschland. 20,7 Grad – Weihnachten in München“. Tatsächlich: das ist Rekord. Heiligabend in München: die Bayern dösen in der Sonne und freuen sich auch noch! Die Freude sei ihnen […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 25.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Lehmbruck-Museum: Duisburg einigt sich mit Direktor auf Kündigung RP Online, 24.12.2012   Brand in Seniorenheim: 71-Jährige in Lebensgefahr der Westen, 24.12.2012   Stadtkämmerei: Haushalt liegt ab 22. Januar zur Einsichtnahme aus RP Online, 24.12.2012   200 Sänger beim ersten Weihnachtssingen auf der Duisburger Bahnhofsplatte der Westen, 23.12.2012   Stadt Duisburg und Lehmbruck- Direktor […]

Weiterlesen …

Weihnachten: Das Fest der Liebe, des Friedens und der Familie

Kommentare deaktiviert

Jetzt blogge ich schon seit Jahren, doch fünfmal ließ ich das Weihnachtsfest verstreichen, ohne von meiner Seite aus ein paar passende Worte dazu in die Welt zu setzen. Zwar hatte der ein oder andere in diesen Tagen verfasste Artikel einen Bezug zu Weihnachten, das schon. Aber so eine richtige Weihnachtskolumne? Fehlanzeige. Was hätte ich auch […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 24.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Fall Raimund Strecker Auf Bewährung! xtranews, 22.12.2012   Raimund Stecker – Duisburger Museumsdirektor droht die Kündigung RP Online, 22.12.2012   In Sachen Stecker: Muss ein Museumsleiter nun Finanzbeamter oder Künstler sein? xtranews, 22.12.2012   Am 23.12.2012 im LehmbruckMuseum: Die Familienführung zu Hey, Alter…! Duisburg 365, 22.112.2012   Santa Claus zu Gast in Rheinhausen […]

Weiterlesen …
Zur Causa Stecker: Ich habe nichts „gerechtfertigt“. Ich kritisiere

Man hat geschwiegen. Man hat die Faust in der Tasche gelassen. Man hat sich gedacht: die feuern den Typen sowieso achtkantig. Was soll man sich also auch noch mit der Künstlerszene anlegen? Also hat man geschwiegen. Über Tage, über Wochen. Und weil man nicht ständig „man“ sagen soll, wenn man „ich“ meint, bitte sehr: dann […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 22.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Lehmbruck-Museum OB Link hat Stecker gekündigt RP Online, 22.12.2012   Kuratorium kündigt Lehmbruck- Direktor Raimund Stecker der Westen, 21.12.2012   Oper verkauft über fünf Wochen im Forum Kostüme RP Online, 21.12.2012   Stadtwerke Duisburg kappten Wasserzufuhr wegen offener Rechnung der Westen, 21.12.2012   Siemens baut auch in Duisburg-Hochfeld Stellen ab der Westen, 21.12.2012 […]

Weiterlesen …
Glaubensstreit in der Christenunion über das liebe Gott

Die Bundesfamilienministerin ist eine Frau. Der Stern-Redakteur, der sich ihrer angenommen hat, ist ein Mann. Und Gott, um den/die/das es bei dieser ganzen Geschichte geht, ist weder das Eine noch das Andere. Das wiederum hat der Sprecher der Ministerin mitgeteilt, der ebenfalls ein Mann ist. “Natürlich ist Gott weder Mann noch Frau”, zitierte der Beamte […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 21.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg   Petitionsausschuss in Neudorf Bahnlärm sorgt weiter für Diskussionen RP Online, 21.12.2012   Oktober 2011 am Hamborner Rathaus Kurdische Demonstranten kommen mit Verwarnung davon der Westen, 20.12.2012   Umweltminister lobt Konzept der mobilen Wärme im Toepperbad RP Online, 21.12.2012   NRW-Minister Johannes Remmel in Rheinhausen am Hallenbad Toeppersee: Wärme auf Rädern der Westen, 20.12.2012 […]

Weiterlesen …
Sören Link über „die politische Verantwortung des Christen“

Über „die politische Verantwortung des Christen“ sprach der Duisburger Oberbürgermeister auf der Barbarafeier, die am Zweiten Advent zum achten Mal bei den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann (HKM) Straße in Hüttenheim stattfand. In der Werkshalle des Elektrobetriebs von HKM fanden sich am Sonntag, den 9. Dezember, mehr als Tausend Teilnehmer zu dem ökumenischen Gottesdienst ein. In seiner Barbarapredigt […]

Weiterlesen …
Wie blöd muss man eigentlich sein?! Duisburg Rumeln: Volksbankfiliale überfallen

Die Nachricht – Pressemitteilung der Duisburger Polizei: Gegen 14:45 Uhr forderte heute (19.12.) auf der Dorfstraße ein Unbekannter von der Kassiererin der Volksbank die Herausgabe von Bargeld. Er verlieh der Forderung Nachdruck, indem er seine Jacke öffnete und die darunter befindliche Schusswaffe zeigte. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen gelang es nicht, den […]

Weiterlesen …

Umleitung – Presseschau vom 19.12.2012

Kommentare deaktiviert

Duisburg     Hakenkreuzschmierereien in der Zinkhüttensiedlung: Bürgerinitiative erstattet Anzeige gegen Unbekannt Lokalkompass, 19.12.2012   Duisburgs Straßen für Kinder sicher? Nicht im vergangenen Jahr der Westen, 19.12.2012   Gutes Ergebnis erfreut die Polizei: Duisburg für Kinder im Straßenverkehr verhältnismäßig sicher RP Online, 19.12.2012   Kommentar Sabine Justen Bauskandale: Typisch Duisburg? Lokalkompass, 19.12.2012   Wenn “gutes […]

Weiterlesen …
Page 1 of 40123Next ›Last »