Finden Sie uns auf Google+

Aufbruch Quartier Kreuzeskirche

Abgelegt unter: Essen,Headline,Kultur,Medien,Musik |

Info:
Duisburger Appell zur Freiheit der Kunst Jetzt mitzeichnen

img001 300x203 Aufbruch Quartier KreuzeskircheDas Gästebuchprinzip von IHEARTRUHRYORK ist das Einfachste der Welt: Man nehme eine leer Fläche, stelle Farben und Pinsel bereit und lasse die Teilnehmer einfach malen. Somit ensteht vor Ort eine Dokumentation der Situationsatmosphäre, ein Schnappschuss von Stimmungen und Gefühlen – nicht mit Polaroid festgehalten sondern mit Farb- und Pinselstrich.

Im Rahmen der Aktion “Aufbruch Quartier Kreuzeskirche” nehmen die Künstler von IHEARTRUHRYORK ihr “Work in Progress” erneut auf und verbinden dies mit den Aktivitäten rund um den Wandel des Viertels.  Graffiti-Kunst, Dj´s, Live Musik, Installationen und Theater sind am Parkhaus in der Rottstrasse am Samstag, den 22.9.2012 ab 14 Uhr zu Gast um den Wandel des Viertels deutlich zu machen.

Related Posts

  • 8 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche16. September 2012 Bochum macht mit: IHEARTRUHRYORK gästebucht beim Eröffnungsfest des Bochumer Schauspielhauses Wer am heutigen Sonntag noch nichts vor hat: Das Schauspielhaus Bochum startet in die neue Theaterspielsaison. Ab 11:00 Uhr wird "sozial gefrühstückt" - dafür bitte Lebensmittel der Wahl zum Teilen mitbringen, eventuell auch Teller, Gabel […]
  • 10 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche4. Juli 2010 DevilSide Campus To Hell Festival in Essen – Wir bringen die Bilder Heute findet auf dem festivalerprobten Campus an der Universität in Essen das DevilSide Campus To Hell Festival statt. Für die Fans von Trashmetal, Hardcore, Metalcore, Indie, Hardrock, Punk und Hardrock liest sich die Bandliste wie ein […]
  • Politisches Nachtgebet.jpg 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche1. November 2010 Politisches Nachtgebet: Was ist uns noch heilig? Vom Wert der Demokratie Am 1. November findet um 18:00 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh das Politische Nachtgebet statt.
  • 9 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche22. Januar 2012 Perspectiven Basel / Essen 2012: Ein harmonisches Ganzes 12 Kunstabsolventen der Essener freien Akademie der bildenden Künste und der Kunst-Hochschule Basel präsentieren ihre Arbeiten im Forum für Kunst und Architektur. Trotz der unterschiedlichen Materialien und Stilrichtungen findet die […]
  • pol1 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche14. Dezember 2009 Duisburg – Zweimal Raub und Auf- und Einbruch Duisburg - Am Freitag gegen 18.30 Uhr, schlugen sechs offenbar türkische Jugendliche einen 15-Jährigen auf dem Schulhof der dortigen Schule zu Boden. Die Täter traten zudem noch auf ihn ein und versuchten, ihm das Handy aus der Tasche zu […]
  • NRW Wappen jpg 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche13. Mai 2010 Braucht man einen Computer zum Leben? Einleitung In den letzten Tagen bewegt eine Entscheidung aus NRW die Gemüter des deutschsprachigen Teils des Internet: Hartz-IV-Empfänger haben keinen Anspruch darauf, dass die Kosten für die Erstanschaffung eines PC übernommen […]
  • Ratinger 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche4. März 2011 Wieverfastelovend Jeckinnen und Jeckösen, Der Donnerstag hat keinem Humor mehr. Außer Harald oder wie der Leno vom Dienst heißt. Wir sind dann mal die Meute tummeln. Karneval. Meine persönliche Seele ist das Düsseldorf - die Ratinger Ich […]
  • tunnel 03 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche27. Mai 2011 Künstler Lukas Loss distanziert sich von Never-Forget Reverse-Aktion "Daher distanziere ich mich von der Aktion, die am 24.5. unter der Federführung von Frau Hendrix stattfand", sagte Loss im Interview mit xtranews.
  • 3 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche13. Mai 2014 Bochumer Piraten für mehr bezahlbare Kultur Bochum sollte mehr Kunst und Kultur haben – und zwar bezahlbar. Wie das aussehen kann, zeigen die Piraten Bochum in einem Video.   Hochwertige Streetart und Graffiti können das Stadtbild verschönern und unterstützen […]
  • neverforget 7111 150x150 Aufbruch Quartier Kreuzeskirche25. Januar 2011 Duisburg: Die Entstehung der “Reverse Graffiti” im Todestunnel Duisburg – Gestern hat der Gedenkkreis „Never Forget“ im Tunnel an der Karl-Lehr-Straße die Vorlagen des Künstler Lukas Loss im “Reverse Graffiti”-Verfahren an die Tunnelwände aufgebracht. Hier Bilder vom Entstehen. Gallery not found. Please check your settings.
Beitrag von auf 19. September 2012. Abgelegt unter Essen, Headline, Kultur, Medien, Musik. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.