Finden Sie uns auf Google+

Rekordmeister 1. FFC Frankfurt versiebt 3:1 gegen den SGS Essen-Schönebeck

Abgelegt unter: Essen,Headline,Media,Regional,Sport |

IMG 1016 300x200 Rekordmeister 1. FFC Frankfurt versiebt 3:1 gegen den SGS Essen Schönebeck

Der Ball in der 1. Frauenbundesliga rollt wieder. Einen gelungenen Saisonstart legten die Frauen der SGS Essen-Schönebeck an heutigen 1. Spieltag in der Bundesliga hin. Die Essenenerinnen grätschten den Frankfurtern tief hinein. Mit einem 3:1-Sieg mussten sich die Rekordmeisterinnen aus Hessen schmähend geschlagen geben. Gleich zwei Mal traf Melanie Hoffmann (27. und 61.) und einmal Charline Hartmann (71.) für Essen, sowie Melanie Behringer per Foulelfmeter (58.) für den FFC. Gleichzeitig wa dies der erste Vereinssieg gegen den Konkurrenten aus Frankfurt.

1.150 Zuschauer trafen heute in der Hafenstraße in Essen ein. Das Georg-Melches-Stadion ist neuer Austragungsort der SGS Essen-Schönebeck. Traumhaft das Wetter und die Kulisse, weniger traumhaft zeigten sich die Teams. Trotz des gelungenen Sieges gab selbst Trainer Thomas Högner zu verstehen, das am Team hart gearbeitet werden muss. Dennoch versalzten Melanie Hoffmann und Charline Hartmann den Hessenerinnen ordentlich die Suppe. Nationalspielerin Melanie Behringer gelang in der 58. Spielminute der zwischenzeitliche Ausgleich per Elfmeter. Der Favorit aus Frankfurt zeigte sich trotz hochkarätiger Besetzung weniger souverän.  Wirkten unkonzentriert, unmotiviert und uneingespielt. Obwohl das Team von Sven Kahlert zu Beginn mit sieben Nationalspielerinnen in der Startelf bestückt war.
Eine Fotostrecke von dem Spiel finden Sie unter http://xtranews.de/imagedesk/index.php/frankfurt
Video von der Pressekonferenz nach dem Spiel:

Aufstellungen:

SGS Essen-Schönebeck:

Weiß – Tarr, Dörpinghaus, da Silva Costa, Mester – Martini – Melanie Hoffmann, Ioannidou (70. Klasen), Oliveira Leite (46. Hamann), Dallmann – Charline Hartmann (88. Wolf)

Info:
Duisburg, Sport, Kultur und Politik. Fotostrecken mit mehr als 60.000 Fotos

1. FFC Frankfurt:

Angerer – Schmidt, Meike Weber, Peter, Thunebro (70. Wich) – Kulig, Laudehr (76. Smisek) – Garefrekes, Bajramaj, Behringer (70. Huth) – Bretigny

 Rekordmeister 1. FFC Frankfurt versiebt 3:1 gegen den SGS Essen Schönebeck

Related Posts

Beitrag von auf 9. September 2012. Abgelegt unter Essen, Headline, Media, Regional, Sport. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.