Finden Sie uns auf Google+

Schwarz-Weiß Essen unterliegt dem KFC Uerdingen mit 1:2

Abgelegt unter: Essen,Headline,Krefeld,Media,Niederrhein,Regional,Sport |

Bei seiner Saisonpremiere im heimischen Uhlenkrug Stadion unterlag am heutigen Abend der ETB dem KFC mit 1:2

DSC 1667 300x199 Schwarz Weiß Essen unterliegt dem KFC Uerdingen mit 1:2Fotostrecke
Die Essener begannen zunächst abwartend und überließen den Krefeldern zunächst das Feld. Die Uerdinger ihrerseits kamen in der 16.Minute nach einer Notbremse von Torwart Ritz, per Foulelfmeter durch Issa zum 1:0.
Die Essener waren nun verunsichert, aber der KFC konnte keinen großen nutzen daraus ziehen.
So ging es nun vor  rund 600 Zuschauern mit einem 1:0 für den KFC in die Pause.

Die zweite Hälfte begann auch zaghaft, der ETB konnte sich nicht wirklich lösen und nach einem Foul an Baltes gab der Unparteiische erneut Elfmeter für den KFC.
Diesen verwandelte erneut Issa ohne große Probleme im Kasten von Ritz. Somit stand es nach 53 Minuten 2:0 für die Uerdinger.
In der Folgezeit kamen die bisweilen harmlosen Essener zu einigen Chancen, durch Zeh, der den Ball nach einem Freistoß aufs Uerdinger Tor Schoss, dieser wurde erst durch dessen Schlussmann Samulewicz gestoppt. Der Anschlusstreffer in der 86.Minute durch den eingewechselten Mutlu kam zu spät.

Die Uerdinger gewannen am Ende durch eine geschlossene Mannschaftsleistung das Spiel mit 2:1, waren sie doch über weite Teile des Spieles auch die Spiel bestimmende Mannschaft.

Info:
xtranews Duisburg Magazin. Mehr Hintergrund, mehr Duisburg.

Aufstellung: ETB SW Essen
Ritz – Schulitz, Rott, Zeh, Bednarski, Spors, Walther (60. Mutlu), Voß, Kasak, Schulz, Forsmann (88. Essome)

Aufstellung: KFC Uerdingen 05
Samulewicz – Yavuz, Ibrahim, Alexiou, Korte – Ellguth – Tekkan (90. Jakubowski), Issa – Baltes (90. Nimptsch), Celik – Uzun (81. Kuta)

Gelbe Karten:
Essen: Walther,Spors
Uerdingen: Ellguth,Tekkan

Related Posts

Beitrag von auf 9. August 2012. Abgelegt unter Essen, Headline, Krefeld, Media, Niederrhein, Regional, Sport. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.