Duisburger Pirat Winkler als Kronzeuge moralisch zweifelhaft?

Auszug aus dem whois Eintrag für die Domain anonymous-kollektiv.com

Die Aufregung war groß, als der Duisburger Pressesprecher der Piratenpartei Andreas Winkler medienwirksam zurück trat. Aber kann jemand, der unaufhaltsam ehemalige Mitstreiter aufs übelste beschimpft, beleidigt, mit Rechtsanwälten und Klagen droht und wohl versuchte aus dem Anonymous-Hype mit einer teuren 0900-Nummer Kapital zu schlagen, noch unzweifelhaft als Kronzeuge fungieren?

Ein Update finden sie unter http://xtranews.de/2012/06/14/der-windige-zeuge-aufmerksamkeitstater-denunziert-piraten-foppt-medien/

Die Piratenpartei hat es momentan nicht einfach. Nicht im Allgemeinen und schon gar nicht in Duisburg. Nachdem letzte Woche Christopher Lang und Stellvertreter Aleks Lessmann von ihren Posten als Bundespressesprecher zurückgetreten sind, zog in einer Nacht-und-Nebel-Aktion der Duisburger Pressesprecher Andreas Winkler nach. Öffentlich und ohne vorherige Information an seine Partei verkündigte Winkler seinen Rücktritt in der WAZ und nennt die Duisburger Piraten ein „Sammelbecken für Versager“ und  „Selbsthilfegruppe für Arbeitslose“.

 

Nachdem sich RTL als „Kampfsender fürs Prekariat“ auf Winkler und seine vermeintlichen Enthüllungsstories geworfen hatte, legte der Zurückgetretene auf Facebook noch mal richtig nach. Dort schrieb sich der Freibeuter um Kopf und Kragen. So konnten die Mitglieder des Duisburger Piratenforums auf Facebook folgende Sentenzen lesen:

 

fakt ist nur, dass EUCH keiner gefragt hat und eure meinung keinen interessiert ! …oder war rtl auch bei euch ???

[…]

ihr merkt es nicht , dass ihr nur karrkaturen seit, dessen meinung und interesse den „normal“ bürger am arsch vorbei geht 🙂

 

[…]

‎@heinz: schieß dir in den sack und stirb tanzend

 

[…]

 

lustig ! vor allem stelle ich fest, das die kommentrare der geringgebildeten kontaminierten filous, wie von ***, usw.( war ***  nicht der große schielende unförmige mensch, der sich auch als spitzenkandidat zur verfügung gestellt hat und mit großer mehrheit nicht gewählt wurde ? ) aufgrund ihres bildungsniveaus resultieren.

 

[…]

 

.hast du irgendetwas zu melden oder zu sagen ? ich sehe hier nur eine lebendkarikatur, die auf einem schiff den kapitän fragen würde: wenn wir am rand des meeres angekommen sind, stürzen wir dann ab ? diese peron, wie du sie nennst, erlebt in einem jahr mehr als du in 10 jahren. was qualifiziert dich also, dein meinungsbild abzugeben ? ich welcher sache bist du kompetent ? welche firmen leitest du und was hast du bisher in deinem leben erreicht, was mitteilungswert wäre ?

 

Diese und weitere polemischen Bemerkungen waren dann den Mitglieder und Administratoren zu viel und man entschied sich, Winkler für das Forum zu sperren. Der Astrologie-Experte Winkler ließ nicht lange auf eine entsprechende Replik warten und schrieb dem Pressesprecher der Piraten Hans-Peter Weyer folgende Mail:

 

Hans Peter, ich werde gegen den Auschluss aus der Gruppe Piratenpartei-Duisburg gerichtllich vorgehen und recht bald eine einstweilige Verfügung gegen die Moderatoren dieser Gruppe erwirken. Zudem wird auch das Medienstark vermarktet. Viel Spaß Gruß

Winkler

 

RTL hat sich entsprechend seines Auftrags, eine schnelle Nummer als Lückenfüller zu produzieren, auf das Zitat „waschechten Meuterer“ gestürzt. Auf den öffentlich-rechtlichen sucht man Andreas Winkler vergebens. Was nicht heißt, dass die Geschichte, um die momentanen Querelen innerhalb der Piratenpartei für ARD und ZDF nicht interessant wären. Aber hier scheint man sich vielleicht vorab mit der Vita von Winkler auseinander gesetzt zu haben, bevor dieser auf dem Ticket der Gebührenzahler als Kronzeuge der Anklage in die Öffentlichkeit gezerrt wird. Dass Herr Winkler gerne über die Duisburger Piraten spricht, aber nur ungern über sich selbst und vor allem über die jüngste Vergangenheit, musste auch die xtranews Redaktion erfahren. Als wir begannen über Winkler zu recherchieren bekamen wir eine erboste Mail von ihm, in der man uns mit fünf Anwälten drohte („Ich warte nur auf einen Fehler von dir, um dich mit meinen 5 Anwälten zu verklagen und dich vor Gericht zu bringen“).

Eine unscheinbare Fassade auf der Mülheimer Straße in Duisburg
Hier lebt und arbeitet ein wahres Multitalent. Er selbst bezeichnet sich als „Lebensberater, Astrologe und Krisenmanger (sic!)“ (so wirbt er für sein selbstverlegtes „Astrologisches Kochbuch“ auf  Books on Demand). Doch seine Vita zeichnet ihn auch als Whisky-Sommelier, Unternehmensberater, Motivationstrainer und als Insider der anonymous Bewegung aus.

Letzteres versuchte er wohl Ende letzten Jahres zu vergolden, indem er unbedarften Jugendlichen 1,99 Euro pro Minute aus der Tasche leierte, um diesen angebliche Insider-Informationen zu der Hackerorganisation zu liefern, ja den Jugendlichen direkt in die Organisation zu schleusen. So schrieb Winkler werbewirksam auf die von ihm registrierte Domain anonymous-kollektiv.com
„Rede mit echten Anonymous Aktivisten. Spreche mit uns über das, was Dich nervt. Habe Teil an unseren Aktionen. Sage uns, was wir für Dich tun können. Werde „Mitglied“ bei Anonymous. Lasse Dich nach Übersee verbinden und stelle Deine Fragen……… Rufe uns an : 0900/ 3 10 22 51

 

Die Nummer verwendete Winkler auch für seine Sternendeutererei

Adresse: Winkler Andreas Astrologische Beratung
Mülheimer Str. **
47057 Duisburg
Stadtteil: Duisburg Neudorf-Nord
Kontakt: Telefon: (0900) 3102251

Die 0900er Nummer ist seit dem 10. September 2010 auf Winklers Lebenspartnerin Susan W. (die unter derselben Adresse mit „Personaltraining Fitness Wellness Ernährungsberatung“ firmiert) zugelassen. Es ist auch Susan W., die nicht nur die Domain des „Whisky-Sommelier“ registriert hat, sondern auch als Verantwortliche im Impressum von whisky-winkler.de auftaucht. Was „Fitness Wellness Ernährungsberatung“ mit dem Verkosten von hochprozentigen Alkoholika gemeinsam haben, bleibt hier ein Rätsel.

 

Susan W. war selbst bei den Duisburger Piraten aktiv und hat ein einziges Mal bei einer Kreismitgliederversammlung das Protokoll geführt.  Politisch schien sie ähnlich wenig Substanz zu haben wie ihr Lebensgefährte. Auf Nachfrage beschrieb ein Duisburger Pirat Susan Ws. politisches Engagement als „immer in seinem (Winklers) Beisein, persönlich würde ich es umschreiben mit auf seine Anordnung“.

 

Wir baten Andreas Winkler schriftlich uns ein paar Fragen bezüglich der kostenintensiven Hotline an die sich anonymous Interessierte wenden sollten, zu beantworten. Er selbst meldete sich innerhalb weniger Minuten mit dem Statement „lächerlich“. Dafür meldete sich mehrmals ein gewisser Dr. Frank Steffen, seines Zeichens Steuerberater und Rechtsanwalt, um uns mit Links zu Wikipedia zu versorgen. Immerhin muss Winkler einen sehr guten Kontakt zu einem seiner fünf Anwälten haben, so dass dieser direkt vom Winklerischen Heim-PC xtranews anmailte:

 

Received: from AndyPC (p4FE3****.dip0.t-ipconnect.de [79.227.64.***]) (Dies ist dieselbe Absenderkennung wie in der Mail von Winkler persönlich).

 

Von Winkler selbst bekamen wir ein Fax mit einer Anleitung wie man Pornostar wird.

 

Unter dem Strich können die Duisburger Piraten froh sein sich von Winkler getrennt zu haben. RTL und auch die WAZ sollten perspektivisch vorab nach ihren Kronzeugen googlen. Und Herr Winkler sollte noch mal das Aufbauseminar „Sternenkucken für medial Interessierte“ besuchen, damit er demnächst vorher weiß, was mit ihm so passiert.

 

 

Enhanced by Zemanta
Pin It

26 thoughts on “Duisburger Pirat Winkler als Kronzeuge moralisch zweifelhaft?

  1. +1
    Großartig!

    Der wurde wohl auch ein paarmal zu oft mit WLAN-Kabeln auf den Hinterkopf gehauen. 😉

    Es wird echt nie langweilig bei den Piraten. So viel Spaß für den Mitgliedsbeitrag hat man bei keiner anderen Partei.

  2. DermitdemSacktanzt 11. Juni 2012 at 12:21 -

    Herr Winkler!

    Mir wird erst jetzt klar, welch ein Juwel die Duisburger Piraten mit Ihnen verloren haben!

    Als ich dies las, kam mir zuerst Chuck Norris in den Kopf,

    „Da der Informationsfluss zwischen Mensch und Tier auf der energetischen Ebene stattfindet, ist es natürlich auch möglich, mit verstorbenen Tieren zu sprechen“

    http://web.archive.org/web/20080217032406/http://www.identitaet-vier.de/6.html

    aber „identität-vier“, ( gute Idee seine Identitäten durchzunummerieren) das scheinen ja SIE zu sein!

    http://web.archive.org/web/20080217033602/http://www.identitaet-vier.de/4.html

    RTL, ´ran an den Mann! Ein Dr. Doolittle für die Landbevölkerung, das ist doch was für´s Nachmittagsprogramm.

    Demnächst mehr?

  3. Christina Hembel 11. Juni 2012 at 15:21 -

    Zitat :“Dafür meldete sich mehrmals ein gewisser Dr. Frank Steffen, seines Zeichens Steuerberater und Rechtsanwalt, um uns mit Links zu Wikipedia zu versorgen. Immerhin muss Winkler einen sehr guten Kontakt zu einem seiner fünf Anwälten haben, so dass dieser direkt vom Winklerischen Heim-PC xtranews anmailte:“

    mal eine Dumme Frage macht man sich nicht Strafbar wenn man sich als Rechtsanwalt ausgibt ?

    • Eine schnelle führte mich zu folgender Wikiseite

      Wo ich folgendes fand:

      Explizit im § 132 a StGB (Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen aufgeführt, folglich ist die unrechtmäßige Führung nach deutschem Recht strafbar):


      Rechtsanwalt, Patentanwalt
      Wirtschaftsprüfer, vereidigter Buchprüfer, Steuerberater, Steuerbevollmächtigter

      Sowohl Steuerberater, als auch Rechtsanwalt sind gesetzlich geschützt, wie es scheint.

      Das möchte ich jetzt aber gerne mal genau wissen, ob es den besagten Anwalt und Steuerberater wirklich gibt. Müsste ja aus der Gegend sein, wenn der vom gleichen Computer schreibt. Habe einfach mal der Anwaltskammer in Düsseldorf geschrieben.

      • Thomas Rodenbücher 11. Juni 2012 at 20:48 - Author

        Richtig, deswegen freue ich mich ja auch auf ein mögliches Gerichtsverfahren 🙂

  4. ich habe gerade folgendes gelesen :

    Unsere Freunde vom Duisburger Blog Xtranews sind von der Stadt Duisburg und ihrem Oberbürgermeister Adolf Sauerland verklagt worden.

    und ich glaube, dass da jetzt noch eine weitere klage dazukommt 🙂
    bin mal gespannt, wie lange es die xyz news noch gibt abmahnungen können schon mal in tausende euronen gehen 🙂

    außerdem ist die schreibe hier eines unterdurchschittlichen hilfsarbeiter diese infantilen blattes deutlich lesbar. wäre der schreiber begabt, würde er für den spiegel arbeiten…aber so: deppen doesen`t works „

  5. mein Leserbrief zum neuen Artikel über Herrn Winkler in der WAZ von heute http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-piraten-streiten-munter-weiter-id6757603.html der natürlich vom Moderator der waz blockiert wurde:

    Hilfe – Sommerloch

    Die WAZ hat wohl wirklich keine Themen mehr.
    Herr Winkler beleidigt öffentlich bei Facebook auf unterster Schiene Parteimitglieder und Kritiker.
    Darüber wird dann aber bei der WAZ leider kein Wort verloren.
    Herr Winkler versucht ebenso, mit einer 0900er Nummer Jugendliche abzuzocken die Interesse am Anonymus-Hype haben, auch darüber wird kein Wort gesagt.
    Wenn die WAZ ein wirkliches Interesse an der Arbeit der Piraten hat, dann sollte wirklich auch bei Piraten nachgefragt werden, anstatt sich zum Meinungsäusserungsorgan eines Geschäftemachers und Selbstdarstellers zu machen. Es ist wahrscheinlich aber eher im Interesse der WAZ zu versuchen, die Piraten in einem möglichst schlechtem Licht darstehen zu lassen.
    Damit erreichen sie aber das Niveau von RTL und das kann eigentlich nicht wirklich Sinn von echtem Journalismus sein.

    • Ja, da ist was dran. Ich hatte mich schon gewundert, was die WAZ für einen Narren an diesem Winkler gefressen hat.

  6. Thomas Rodenbücher 11. Juni 2012 at 20:57 - Author

    Mal schauen ob Winkler sein Versprechen hält und endlich mit einem Anwalt auftaucht. Für alle die mir nicht auf Facebook folgen, ein kleiner Disput zwischen Winkler und mir

    Andreas Winkler · 6 gemeinsame Freunde
    ist lustig aber total falsch und wird ungemein viel geld kosten 🙂 danke !
    vor 59 Minuten · Gefällt mir

    Andreas Winkler · 6 gemeinsame Freunde
    sicherlich ! dein strafverfahren wird allerdings teuer……ich freue mich immer auf so kleine menschlein, wie dich !
    vor 49 Minuten · Gefällt mir
    Thomas Rodenbücher Mach mal, ich warte darauf. Vor Gericht werden immer so nette Geheimnisse öffentlich.
    vor 45 Minuten · Gefällt mir

    Andreas Winkler · 6 gemeinsame Freunde
    ich weiß , dass du damit erfahrung hast, so oft, wie du schon verklagt wurdest oder der gerichtsvollzieher bei dir vor der tür stand 🙂 nich zu vergeesen die verfahren, die gegen hans peter liefen ……… usw. ja, gut so, da wird eine menge dreck nach oben gespült. viel spaß beim schlucken …….
    vor 41 Minuten · Gefällt mir
    Thomas Rodenbücher Junge, nicht reden sondern machen. Also entweder du kommst jetzt in die Puschen und zwar mit Rechtsanwalt oder troll dich. Maulhelden gibts in Duisburg genug, da kann ich getrost auf dich verzichten. Alles in dem Artikel ist sauber recherchiert. Du hattest gestern die Möglichkeit die zu äußern was du nicht gemacht hast. Somit sind für mich die Fakten mehr als valide.
    vor 37 Minuten · Gefällt mir

    Andreas Winkler · 6 gemeinsame Freunde
    heinzelmännchen, du wirst dich noch wundern …………. hast noch nichtmal kontroliert , ob dein text rechtssicher ist, sondern nur was in deinem „kranken“ kopf zusammengebastelt. und ob die fakten valide sind entscheidest nicht du, sondern der vorsitzende bei gericht. du kannst dir sicher vorstellen, dass wenn irgendein honk, mir einen albernen fragekatalog, wie vom micky maus zusammengebastellt, nicht beantwortet wird. oder gibt es ein gesetz, dass mich dazu zwingt, mir deinen willen aufzudrängen ? ende der durchsage und jetz nasch ab und gesell dich zu meinen feinden…….
    vor 13 Minuten · Gefällt mir

  7. Welch geistig Kind ist dieser Mensch nur?

    Eigentlich kann man Herrn Winkler nur bedauern für seine verwirrtheit.

  8. keinenahnung88 12. Juni 2012 at 07:53 -

    Spannend wie einfach es ist mit Hetzparolen in die Presse zu gelangen. Man könnte fast meinen das Verhalten der örtlichen Presse hat etwas mit dem OB Wahlkampf zutun.Kommentare in “ Der Westen „werden geblockt.Mein Kommentar zu Winkler auch!Dieser hat keineswegs gegen etwas verstoßen!Das es bei den Piraten sicher auch „Pöstchengerangel“ gibt übersieht man als Mitglied dieser Partei nicht. Jedoch Winkler ist der Hype. Wie bitte soll man so eine Kanone denn für irgendeinen Posten überhaupt gebrauchen.Selbst sachliche Kommentare und Dialoge werden von ihm sofort agressiv und in unterer Schubladenmanier geführt.Von Ihm selbst werden über Facebook Themen angesprochen , die so alt sind wie Methusalem. Auch Parteiarbeit sowie Statements für die Piraten, Fehlanzeige! Auffällig jedoch, wenig Kommentare von Piraten selber. Offene Diskussionen sehen anders auch. Nicht immer ist Schweigen Gold.Helft dem verstörten W.Er braucht wirklich Hilfe!!
    Exellent der Artikel in Xtra News.Danke

  9. jup vanne werft 12. Juni 2012 at 14:46 -

    sie wolllen ihre nachbarn veraten ?
    sie wollen uns hinweise zukommen lassen ?

    super, bei xtranews können sie ihren nächsten verraten, anschwärtzen und schlecht machen 🙂 sowas ist doch seriöse berichterstattung,oder ?

    ab august können wir ihnen sogar geld dafür geben.

    so haben es die nazis auch immer gemacht

    • Thomas Rodenbücher 12. Juni 2012 at 14:51 - Author

      Nur als Hinweis: auch diesen Text hat Herr Winkler verfasst. Da er gestern schon mit seinem Vodafone Handy oder Stick mir Beratungen für muslimische Beerdigungen oder Beratungen bei Berliner Anwälten zukommen lassen wollte, ist die IP-Range bekannt.

      • keinenahnung88 12. Juni 2012 at 15:47 -

        unverkennbar “ Gott W“. Diese schreibweise ist langsam schon geläufig. Ich hoffe Sie klären noch mehr über diesen Überflieger auf!

      • Zur IP Range:

        Das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt zusammen mit den Datenschutzgesetzen der Länder und anderen bereichsspezifischeren Regelungen den Umgang mit personenbezogenen Daten, die in IT-Systemen oder manuell verarbeitet werden (siehe auch: Datenschutz).

        Geregelt wird der Umgang mit personenbezogenen Daten. Daten sind personenbezogen, wenn sie persönliche oder sachliche Verhältnisse einer natürlichen Person beschreiben. Dazu genügt es, wenn die Person nicht namentlich benannt wird, aber bestimmbar ist (beispielsweise: Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse beim Surfen, Personalnummer).

        Im Gegensatz dazu stehen anonyme Daten, bei denen die Person unbekannt (also unbestimmbar) ist. Pseudonyme Daten, bei denen der Name durch einen Decknamen ersetzt wird, fallen jedoch wieder unter den Geltungsbereich des BDSG, weil es sich dabei um Angaben bestimmbarer Personen handelt. Da es aber aufwändiger ist, vom Pseudonym auf den Inhaber zu schließen, ist das informationelle Selbstbestimmungsrecht hiermit besser geschützt, als z. B. mit Namen.

        Nicht in den Geltungsbereich des BDSG fallen Daten über juristische Personen (GmbH, AG usw.). Entgegen dem eindeutigen Wortlaut haben einzelne Verwaltungsgerichte Datenschutzgesetze auch auf juristische Personen angewandt.[3]

        Besonders geschützt werden so genannte besondere Arten von Daten gemäß § 3 Abs. 9 BDSG, nämlich Daten über rassische und ethnische Herkunft, die politische Meinung, religiöse oder philosophische Überzeugungen, die Gewerkschaftszugehörigkeit, die Gesundheit und das Sexualleben. Nach § 4d Abs. 5 BDSG unterliegen diese Daten der Vorabkontrolle. Das bedeutet, dass der Umgang mit den Daten in Institutionen, die Daten dieser Art erheben, verarbeiten oder speichern, vor Beginn der Datenverarbeitung geprüft werden muss. Dafür zuständig ist der Beauftragte für den Datenschutz, der von der betreffenden Institution bestellt werden muss.

        Bei diesen Daten ist das Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt durch einen Ausnahmekatalog noch enger definiert und eine ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen notwendig.

        Könnte also weitere Strafverfahren gegen die xtranews geben 🙂

    • keinenahnung88 15. Juni 2012 at 10:04 -

      Herr Winkler, wenn sie das lesen dann geben sie doch mal eine Statement zu den Dingen auf Xtra News ab.Oder schreiben andere für sie , weil sie des Schreibens nicht mächtig sind?Ihre Vita liest sich ja recht gut. Ich möchte mehr über ihren Denkapparat erfahren,suche nämlich noch ein passendes Studienobjekt. Wäre schön wenn sie antworten!Vielen DAnk im voraus!

  10. Hier nur mal 2 Beleidigungen die Winkler in der Letzten Stunde versucht hat an meine Facebook Pinnwand zuschreiben .:

    Andreas Winkler hat deinen Link kommentiert.
    Andreas hat geschrieben: „ja, warum nicht ? warum nicht knott als abschreckendes beispiel für empfängins verhütung ?“

    Andreas Winkler hat deinen Link kommentiert.
    Andreas hat geschrieben: „knotti, irgendwie hast du kein erfolg ? liegt das vielleicht am versagen ???-lach mich tod-“