Gasaustritt im leerstehendem Haus in Duisburg Bruckhausen

Duisburg – Am Donnerstagmorgen (15. März) gegen 11.00 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zur Dieselstraße in Bruckhausen aus. Eine aufmerksame Anwohnerin (55) hatte Gasgeruch in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus festgestellt. Die Polizei sperrte daraufhin die Dieselstraße zwischen der Kaiser-Wilhelm-Straße und Bayreuther Straße. Zur Sicherheit mussten die Anwohner der angrenzenden Häuser ihre Wohnungen verlassen, bis die Hauptleitung gesperrt war. Gegen 13.30 Uhr gab die Feuerwehr Entwarnung und die Anwohner durften wieder in ihre Wohnungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass Metalldiebe am Werk waren.

Pin It

Comments are closed.