Finden Sie uns auf Google+

Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI ‘Neuanfang-für-Duisburg’

Abgelegt unter: Duisburg |

Werner Hüsken 200x300 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für DuisburgDie Bürger Duisburgs haben gemeinsam mit der Bürgerinitiative ein großartiges Ziel erreicht.

Wir in der bisherigen BI haben jedoch nur Hilfestellung für die Bürger gegeben. Die Bürger Duisburgs haben in beeindruckender Weise gezeigt, das sie nicht politikverdrossen sind. Sie haben gezeigt, das sie sich politisch engagieren wollen.

Die Bürgerinitiative in der bisherigen Form hat sich gestern aufgelöst.

Einige der Mitglieder der bisherigen BI werden sich weiter engagieren. Es wird vermutlich zwei Gruppen geben.

So haben sich mit mir einige in einem Verein ‘Bürgerinitiative Neuanfang-für-Duisburg e.V.’ zusammengeschlossen um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich auch außerhalb der im Rat vertretenen politischen Partein zu engagieren.

Wir benötigen weiter dringend die Mithilfe engagierter Bürger, damit aus einer noch kleinen Gruppe – wie schon bei der Unterschriften-Sammlung – schnell eine sachkundige und kompetente Bürgerbewegung wird.

Es sind in Duisburg viele Fragen gestellt worden, auf die es bisher keine Antworten gegeben hat. Dies betrifft vor Allem die Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe.

Wir wissen, das die Bürger verärgert sind,

- über mangende Tranzparenz in den Entscheidungsgremien, besonders im Rat der Stadt,
- über diletantisch geplante und durchgeführte Großprojekte, die immer mehr im Schuldensumpf versinken,
- über eine Personalpolitik, die an den Bedürfnissen der Menschen vorbeigeht,
- dass Menschen im sozialen Abseits stehen und dort immer mehr allein gelassen werden.
- über den Mangel an das Menschlichkeit und sozialem Maß in der Politik.

Info:
Duisburg, Sport, Kultur und Politik. Fotostrecken mit mehr als 60.000 Fotos

Die Aufzählung lässt sich leider um etliche Punkte erweitern.

Kurzum, wir wollen eine Politik für den Bürger.

Dazu werden wir uns weiter einmischen, die Weichen hierzu sind jetzt gestellt.

Wir hoffen auf fairen Wettbewerb untereinander und mit den politischen Parteien

Gemeinsam schaffen wir den Neuanfang.

Werner Hüsken
Bürgerinitiative Neuanfang-für-Duisburg e.V.

 

 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg

Related Posts

  • sauerland31 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg21. September 2011 Duisburger OB Abwahl: Ziel 65.000 und mehr Unterschriften erreichbar Duisburg - Mit gut über 60.000 Unterschriften, die beim Notar hinterlegt sind, steht die Bürgerinitiative vor dem Erreichen des selbst gesteckten Ziels von 65.000 Unterschriften. Die hohe Zahl ist nötig, um die Hürde von ca. 55.000 […]
  • Duisburg Rathaus thumb 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg6. Juni 2011 Werner Hüsken: Duisburg braucht einen Neuanfang Was wir brauchen ist eine große Solidarität aller Duisburger. Genau dafür diese Stadt bekannt: Für Solidarität für gemeinsames Handeln.
  • 4752172911 04f34a3519 m 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg29. Juni 2011 Duisburger OB-Abwahl: Die 10.000 ist geknackt… Mehr als 10.000 Unterschriften zur Einleitung eines Abwahlverfahrens gegen Duisburgs OB Adolph Sauerland sind in den vergangenen neun Tagen gesammelt worden. Das hat die Initiative "Neuanfang für Duisburg" gerade bekannt gegeben
  • 3 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg6. September 2010 Loveparade: Statement von Werner Hüsken Die Unterschriften spiegeln die ganze Vielfalt der Bevölkerung unserer Stadt wieder. Bürger aus allen Schichten, aus allen Stadtteilen, im Alter von 14 bis über 90 Jahre alt. Ich weiß von einer Bürgerin, die zweimal mit dem Rad von […]
  • Cemil Sahinöz 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg13. Dezember 2010 Integrationsdebatte in Deutschland – Interview mit Cemil Sahinöz Ich spreche eigentlich nicht von ´türkischer Gesellschaft´ in Deutschland. Denn es gibt nur eine Gesellschaft in Deutschland. Hierzu gehören alle Menschen, die in Deutschland leben
  • 0 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg8. Januar 2010 Duisburg: Wahl zum Integrationsrat Duisburg - Bereits am kommenden Wochenende, also am 8. und 9. Januar bekommen die Duisburger Ausländer und Ausländerinnen (ab 16 Jahre) Benachrichtigungskarten für die Wahl zum Integrationsrat am 7. Februar zugesandt. Der neue Rat erhält […]
  • 21 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg10. Januar 2013 Duisburger Ratsfrau Elisabeth Liß legt Mandat nieder Duisburg - Am gestrigen Abend informierte Ratsfrau Elisabeth Liß den Vorstand des SPD-Ortsvereins Rheinhausen-Hochemmerich, dass sie ihr Ratsmandat aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen kurzfristig niederlegen werde. Dazu Frau […]
  • abwahl thumb21 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg22. November 2011 Duisburger Bürgerinitiative empört – Akteneinsicht verweigert – „Kein Ende der Tricksereien“ Duisburg - Die Akteneinsicht der Bürgerinitiative „Neuanfang“ für Duisburg in die Prüfungsunterlagen der Unterschriftenlisten ist geplatzt: Soeben hatte die Stadt Duisburg vollmundig über die Presse verkündet, dass ihr “die in diesem […]
  • IMG 01721 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg23. Februar 2012 Bürgerinitiative „Neuanfang Duisburg“ gibt sich neue Strukturen Duisburg - Die Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ hat ihr Ziel – die Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland – mit den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt erreicht.Die bisherige Struktur der Bürgerinitiative mit drei […]
  • loveparade tunnel 2 14 150x150 Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI Neuanfang für Duisburg10. Januar 2013 Gedenkstätte der Loveparade-Opfer – hat die Stadt Duisburg versagt? Der Verein der Hinterbliebenen und Verletzten des 24. Juli 2010 und ihrer Angehörigen e. V. erhebt schwerwiegende Vorwürfe gegen die Stadt Der Verein, unter Federführung von Jürgen Hagemann setzt sich für eine würdige Gedenkstätte […]
Beitrag von auf 23. Februar 2012. Abgelegt unter Duisburg. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.

2 Antworten auf Werner Hüsken: Politischer Aschermittwoch bei der BI ‘Neuanfang-für-Duisburg’

  1. Zitat: “So haben sich mit mir einige in einem Verein ‘Bürgerinitiative Neuanfang-für-Duisburg e.V.’ zusammengeschlossen um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich auch außerhalb der im Rat vertretenen politischen Partein zu engagieren.”

    Wer, ausser Familienmitgliedern und Nachbarn, ist denn bisher Mitglied geworden?

    Warum gründeten Sie diesen Verein nicht mit denen, mit denen Sie es eigentlich tun wollten?

    Wieso erfahren wir erst jetzt von dieser Vereinsgründung? Hatten Sie nicht bereits im November vor, die BI zu verlassen – u.a. weil Sie nicht mit dem massiven Einfluß der SPD einverstanden waren?

    Oder geht es am Ende doch immer wieder nur um die eigene Geltungssucht?

    Merlin
    24. Februar 2012 auf 11:53

  2. Ich hab eine eMail erhalten, die ich bemerkenswert finde:

    Machen Sie mit! Das Netzwerk Bürgerbeteiligung erarbeitet “Qualitätskriterien Bürgerbeteiligung”
    von Netzwerkmanagement Netzwerk Bürgerbeteiligung stock@netzwerk-buergerbeteiligung.de

    »Qualitätskriterien Bürgerbeteiligung«
    Machen Sie mit!

    Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,
    das »Netzwerk Bürgerbeteiligung« ergreift die Initiative zur Erstellung von netzwerkeigenen »Qualitätskriterien für Bürgerbeteiligungsprozesse«.
    In mehreren Schritten wird gemeinsam mit allen Netzwerker/innen eine fundierte Grundlage für unsere Arbeit im Netzwerk geschaffen:
    Ab heute sammeln wir zunächst Ihre Ideen und Vorschläge zu den wichtigsten Inhalten der »Qualitätskriterien Bürgerbeteiligung«.
    Die wesentlichen Fragen an Sie als Netzwerker/in lauten hierbei:
    Welche Qualitätskriterien sind aus Ihrer Sicht bei der Umsetzung von Bürgerbeteiligungsprozessen als »Muss-Kriterien« unverzichtbar?
    Gibt es zudem »Kann-Kriterien«, deren Anwendung nicht immer – aber dennoch bei einem Teil der Prozesse – sinnvoll und angebracht ist?
    Wie sollen wir das Ergebnis unserer Arbeit nennen? »Qualitätskriterienkatalog Bürgerbeteiligung«? Sicherlich haben Sie eine gute Idee. Der beste Vorschlag wird auf dem Netzwerktreffen am 15. Juni 2012 prämiert!

    Machen Sie also mit und schicken Sie uns jetzt per Mail Ihre Kriterien für die Umsetzung qualitätvoller Bürgerbeteiligungsprozesse!
    Einsendeschluss ist der 05. April 2012.
    Ihre Mail senden Sie bitte an: stock@netzwerk-buergerbeteiligung.de
    Auf Basis Ihrer Rückmeldung wird ein erster Entwurf für die »Qualitätskriterien Bürgerbeteiligung« erstellt, der anschließend auf der Internetseite und auf unserem Netzwerktreffen im Juni weiter diskutiert wird.
    Eine Übersicht zum konkreten Vorgehen und zu den zeitlichen Abläufen finden Sie unter folgendem Link:
    http://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de/themen-diskurse/netzwerk-aktiv/qualitaetskriterien-buergerbeteiligung/
    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen und sende
    beste Grüße aus Bonn!
    _________________
    Netzwerk Bürgerbeteiligung
    c/o Stiftung MITARBEIT
    Bornheimer Str. 37
    D-53111 Bonn
    Telefon (02 28) 6 04 24-24
    Telefax (02 28) 6 04 24-22
    stock@netzwerk-buergerbeteiligung.de
    http://mitarbeit.de
    http://netzwerk-buergerbeteiligung.de

    Ed
    28. Februar 2012 auf 21:29