Finden Sie uns auf Google+

Kreis Warendorf: Klappe Ausbildungsplatzbroschüre die Siebte- und Action!

Abgelegt unter: Münsterland |

JUarbeitetaufHochtouren 150x150 Kreis Warendorf: Klappe Ausbildungsplatzbroschüre die Siebte  und Action!Ennigerloh. Auch in diesem Jahr soll im Kreis Warendorf eine Ausbildungsplatzbroschüre der Jungen Union (JU) erscheinen. Ein extra eingerichteter Arbeitskreis unter der Leitung der Westkirchenerin Marion Sendker, traf sich kürzlich zu ersten Besprechungen. Es handelt sich hierbei bereits um die siebte Auflage der von den Jugendlichen eigens gestalteten und erarbeiteten Broschüre. „Nach der so positiven Resonanz der letzten Jahre ist es Ehrensache, dass wir weiter machen“, verkündet Sendker. Schließlich könne es nicht genug Hilfe für Schulabgänger geben, sich im Bewerbungsdschungel zurecht zu finden. Auf übersichtliche und strukturierte Art und Weise dient die Broschüre als Leitfaden in der Ausbildungsplatzsuche.

Wie in den Jahren zuvor wird auch die kommende Broschüre aus zwei Teilen bestehen. Zunächst geht es um Bewerbungstipps, bevor mit Hilfe einer speziell erarbeiteten Tabelle Unternehmen aufgelistet werden, die auf der Suche nach Auszubildenden sind.

Vom ersten Gedanken „Was will ich nach der Schule machen?“ bis hin zu einem Musterbewerbungsgespräch hält die Broschüre alle Tipps und Tricks bereit. Eine verständnisvolle Skizzierung der einzelnen Etappen wie Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Telefonat und schließlich Bewerbungsgespräch soll dem Suchenden Orientierung und Sicherheit geben. Eine anschließende Auflistung von Unternehmen aus dem Kreis mit ausbildungsrelevanten Informationen wie Dauer der Ausbildung, Anzahl der Stellen oder gewünschte Qualifikationen, folgt im zweiten Teil.

Seit erstem Erscheinen dieser Broschüre in 2005 wird das Projekt jährlich redaktionell von den JU´lern überarbeitet, aktualisiert und der Situation angepasst. So hat sich das Einzugsgebiet der Broschüre im letzten Jahr vom Ennigerloher Stadtgebiet auf den ganzen Kreis Warendorf vergrößert. Zudem erhielt die Broschüre einen komplett neuen Anstrich. Um die Gestaltung und das Layout soll es auch in diesem Jahr gehen. Außerdem hoffen die JU´ler auf ein besonders hohes Echo der ansässigen Unternehmen.

„Von Jugendlichen – für Jugendliche, das ist das Motto unserer Broschüre“, weiß auch der Ennigerloher JU´ler Sargon Yigit. Und er hat Recht. Denn wer könnte besser die Jugendlichen verstehen,  die nach der Schule am Beginn eines neuen Lebensabschnittes stehen, der schon mal Herzklopfen und schwitzige Hände bereitet, als Jugendliche selbst? Gewusst wie, lautet die Devise in der Ausbildungsplatzsuche.

Info:
xtranews Duisburg Magazin. Mehr Hintergrund, mehr Duisburg.

Unternehmen aus dem Kreisgebiet, die für 2012 planen Auszubildende einzustellen, können sich für ein kostenloses Inserat gerne an die Junge Union wenden. Dies geschieht am besten per E-Mail an marionsendker@yahoo.de oder unter www.ju-kreisverband-warendorf.de .

Das Foto zeigt v.l.n.r.:

Stephanie Sendker, Petra Lammerding, Andrea Januschok, Christian Peper, Marion Sendker, Sebastian Vennebusch, Sargon Yigit, Ugur Dogan, Michael Sendker und Emanuel Yigit

Related Posts

Beitrag von auf 16. Februar 2011. Abgelegt unter Münsterland. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.